Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) PostDoc im Arbeitsbereich Lernumwelten
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi)
Mitarbeiter (m/w) Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Universität Bayreuth
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Referent (m/w) für den Bereich Mittelschule

Erzbischöfliches Ordinariat München. München, 14.09.2017

Wir suchen für das Religionspädagogische Zentrum in Bayern (RPZ) zum 15.02.2018 eine/einen Beamtin/ Beamten oder Angestellte/n in Vollzeit als

Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlichen
Referenten für den Bereich Mittelschule.

Ihre Aufgabenschwerpunkte
  • Beobachtung und Analyse des religionspädagogischen Diskurses und der schulischen Entwicklungen
  • konzeptionelle Sicherung und innovative Weiterentwicklung des Religionsunterrichts
  • Lehrplanarbeit im Fach Katholische Religionslehre
  • Programmgestaltung und Durchführung von Lehrerfortbildungen auf regionaler und landesweiter Ebene
  • Kooperation mit staatlichen, kirchlichen, verbandlichen und weiteren Ansprechpartnern/innen
  • Erstellen von Handreichungen und Arbeitshilfen
  • Unterstützung der Bereiche Übergangssysteme und Beschulung von Asylsuchenden und Flüchtlingen.
Ihr Anforderungsprofil
  • II. Staatsexamen für das Lehramt an Mittelschulen mit Missio canonica oder abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Pädagogik oder der katholischen Theologie (Dipl./Univ. bzw. Master) - eine Promotion ist wünschenswert
  • einschlägige Berufserfahrung (Unterricht an Mittelschulen)
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten
  • vertiefte Kenntnisse mit religionspädagogischen und schulischen Bildungsaufgaben
  • Fähigkeit zur Leitung und Moderation von Kommissionen und Arbeitsgruppen sowie konzeptionelle Stärke
  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Identifikation mit deren Zielen und Inhalten.
Wir bieten Ihnen
  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z.B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss
  • bei der Wohnungssuche sind wir behilflich.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Referenz 212-17, bevorzugt per E-Mail, bis spätestens 04.10.2017 an die unten genannte Adresse. Anhänge einer E-Mail- Bewerbung können ausschließlich als pdf-Format berücksichtigt werden.

Erzbischöfliches Ordinariat München
Personalplanung Ordinariat
Postfach 33 03 60, 80063 München

Bewerbung@ordinariat-muenchen.de

Bewerbungsschluss: 04.10.2017