Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Geschäftsführer (m/w)

Nationale Kohorte e.V.. Münster, 01.02.2018

Die NAKO Gesundheitsstudie (www.nako.de) ist Deutschlands größte, bevölkerungsbezogene Langzeitstudie und eine nationale Wissenschaftsplattform für die epidemiologische und biomedizinische Forschung. Insgesamt 200.000 Personen werden deutschlandweit an 18 Standorten untersucht und nachbeobachtet. Ziel der Studie ist es, Risikofaktoren und den Verlauf der großen Volkskrankheiten im Zusammenspiel von genetischer Veranlagung, Lebensgewohnheiten, sozialen und umweltbedingten Faktoren zu analysieren. An der vom BMBF, den Ländern und der Helmholtz-Gemeinschaft geförderten Studie beteiligen sich Universitäten, Helmholtz-Zentren und Leibniz-Institute, die sich dafür in einem eingetragenen Verein, dem NAKO e.V., zusammengeschlossen haben. Für den Verein ist baldmöglichst die Position des/ der

Geschäftsführers/-in

zu besetzen.

Aufgabenspektrum:
Der/die Geschäftsführer/in leitet die Geschäftsstelle des Vereins in Heidelberg, hat Führungsverantwortung für ein Team von 14 Mitarbeitern/innen und berichtet an den Vorstand. Er/sie koordiniert das Projektmanagement der Studie und hat die wirtschaftliche und die administrative Führung des Vereins mit den Bereichen Finanzierung, Controlling und Berichtswesen, Vertragsmanagement, wissenschaftliche Gremien sowie Öffentlichkeitsarbeit, inne. Mit Reisetätigkeit zu den Studienzentren und im Zuge der Gremienarbeit ist zu rechnen.

Ihr Profil:
Gesucht wird eine mit dem Wissenschaftsbetrieb vertraute Persönlichkeit mit Erfahrungen in der Durchführung und im Management von Großprojekten in den Lebenswissenschaften an Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Unternehmen oder wissenschaftlichen Stiftungen und Organisationen.
Erwünscht sind juristische Kenntnisse, Erfahrungen im Projektmanagement von großen, biomedizinischen Forschungsprojekten und Studien. Die Aufgabe verlangt eine engagierte Persönlichkeit mit exzellenten Führungs- und Kommunikationsfähigkeiten, mit strategischem Gestaltungsvermögen sowie Integrations- und Durchsetzungsfähigkeit. Gute englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt.
Die Einstellung erfolgt satzungsgemäß beim Verein NAKO e.V. Wir bieten eine Vergütung gemäß den Anforderungen der Stelle unter Berücksichtigung der persönlichen Qualifikation. Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28.2.2018 beim Vorstandsvorsitzenden des Vereins, Prof. Dr. K. Berger, Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin der Universität Münster, Domagkstr. 3, 48149 Münster.
Ansprechpartner für Ihre Fragen ist Prof. Klaus Berger (bergerk@uni-muenster.de, Tel: 0251-83-55650). Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil unter dem akademischen Personal weiter zu erhöhen und möchte daher qualifizierte Frauen dazu anhalten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.

Bewerbungsschluss: 28.2.2018

Bewerbungsschluss: 28.02.2018