Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) für Fahrzeugelektronik
Technische Hochschule Köln
TUM Tenure Track Assistant Professorship associated with MPG Research Group Leader Position
Technical University of Munich (TUM)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für Experimentalphysik mit der Ausrichtung Nanoelektronik

Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU). Münster, 04.05.2017

Im Physikalischen Institut am Fachbereich Physik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist eine

Universitätsprofessur für
Experimentalphysik (Bes.-Gr. W3)
mit der Ausrichtung Nanoelektronik

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Der/Die Bewerber/-in sollen durch international herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der experimentellen Nanoelektronik ausgewiesen sein. Das Forschungsprogramm soll die an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vorhandenen Aktivitäten im Bereich der Nanowissenschaften stärken, ergänzen und erweitern, insbesondere im Hinblick auf koordinierte Förderprogramme. Eine enge Kooperation innerhalb des Forschungsschwerpunkts Nanophysik wird erwartet. Mögliche Forschungsschwerpunkte sind (opto-) elektronischer (Quanten-)Transport und topologische Phänomene in Festkörper-Nanosystemen. Der/Die Bewerber/-in soll mit vorhandenen interdisziplinären Forschungsstrukturen wie dem Center for Nanotechnology (CeNTech) und dem Center for Soft Nanoscience (SoN) eng zusammenarbeiten. Die Bereitschaft zur Mitarbeit in geplanten Forschungsverbünden wird begrüßt. Der/Die erfolgreiche Bewerber/-in soll die experimentelle Physik in der Lehre in voller Breite vertreten und sich an der akademischen Selbstverwaltung der Universität angemessen beteiligen.

Voraussetzungen für die Bewerbung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium eines naturwissenschaftlichen Fachs, pädagogische Eignung, eine Promotion sowie wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder außeruniversitären Einrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung oder in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im ln- und Ausland erbracht worden sind.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Drittmitteleinwerbung, Darstellung des zukünftigen Forschungsplans) senden Sie bitte bevorzugt in elektronischer Form in einer einzigen PDF-Datei oder schriftlich bis zum 21.07.2017 an den

Dekan des Fachbereichs 11 (Physik)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Wilhelm-Klemm-Str. 9
48149Münster
dekanphy@uni-muenster.de

www. u n i - m u e n s t e r . d e

Bewerbungsschluss: 21.07.2017