Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) für Neues Testament

Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU). Münster, 08.06.2017

An der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W3-Professur für Neues Testament

zu besetzen.

Die zukünftige Stelleninhaberin/Der zukünftige Stelleninhaber hat das Fach Neues Testament in seiner ganzen Breite in Forschung und Lehre zu vertreten; Schwerpunkte in den Bereichen neutestamentliche Hermeneutik, Synoptikerforschung, Paulusforschung oder Geschichte und Literatur des frühen Christentums im Kontext der griechisch-römischen Antike sind erwünscht. Eine Mitarbeit im universitären „Centrum für Geschichte und Kultur des östlichen Mittelmeerraums“ ist anzustreben.

Der Schwerpunkt der Lehrtätigkeit liegt im Bereich der Pfarramts-, Diplom-, Magister- und gestuften Bachelor und Master of Education- Studiengängen (BA, MEd).

Die Einstellungsvoraussetzungen sind nach § 36 HG des Landes NRW ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung im Bereich der Hochschullehre und die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität der Promotion nachgewiesen wird. Darüber hinaus sind zusätzliche wissenschaftliche Leistungen nachzuweisen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Einrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung oder in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im In- und Ausland erbracht worden sind.

Die Bewerberinnen/Bewerber sollen evangelischen Bekenntnisses sein.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Liste der Lehrveranstaltungen) sind sowohl in Papierform als auch elektronisch bis 07.07.2017 zu richten an:

Dekan der Evangelisch-Theologischen Fakultät
Universitätsstr. 13 - 17 – D-48143 Münster
E-Mail:
fb1.dekanat@uni-muenster.de

w w w. u n i - m u e n s t e r . d e

Bewerbungsschluss: 07.07.2017