Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Präsident (m/w)
Technische Universität München (TUM)
Professur (W2) Marketing, insbesondere Konsumgüter und Handel sowie ein weiteres Fach der Betriebswirtschaftslehre
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) Volkswirtschaftslehre mit Nebenfach Betriebswirtschaftslehre

Hochschule Neu-Ulm (HNU). Neu-Ulm, 29.03.2018

logo 1
Eine partner­schaftliche Atmosphäre am Campus zeichnet unsere Business School aus. Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams in Forschung und Lehre.
An der Fakultät Wirtschafts­wissen­schaften ist folgende Professur zu besetzen:

W2-Professur Volkswirtschaftslehre mit Nebenfach
Betriebswirtschaftslehre

Ihre Aufgaben
Die Stelleninhaberin / Der Stelleninhaber übernimmt Lehrverpflichtungen in volkswirtschaftlichen Grundlagen und weiterführenden Veranstaltungen sowie in betriebswirtschaftlichen Grundlagenfächern. Die generelle Bereitschaft, Vorlesungen auch in englischer Sprache anzubieten, wird vorausgesetzt. Erwartet wird Engagement in angewandter Forschung und Entwicklung sowie in der Selbstverwaltung der Hochschule.
Unsere Erwartungen
Wir erwarten einen Hochschulabschluss (zum Beispiel Diplomvolkswirtin / Diplomvolkswirt, Master of Science) in Volkswirtschaftslehre. Die Bewerberin / Der Bewerber verfügt über fundierte Kenntnisse in den Gebieten der Wirtschaftstheorie und -politik sowie der Betriebswirtschaftslehre. Eine zu den volkswirtschaftlichen Inhalten komplementäre Berufserfahrung ist notwendig und eine einschlägige Lehrerfahrung von Vorteil.
Einstellungsvoraussetzungen
  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird
  • pädagogische Eignung
  • besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschulstudiums erworben sein muss und von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen; der Nachweis der außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübten beruflichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruflichen Tätigkeit in Kooperation zwischen Hochschule und außerhochschulischer beruflicher Praxis erbracht wurde
In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.
Die Stelle ist teilzeitgeeignet. In diesem Fall ist eine Beschäftigung in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis vorgesehen.
Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.
Um den Anteil an Frauen am wissenschaftlichen Personal zu erhöhen, fordern wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über beruflichen Werdegang) unter Angabe der Referenznummer W-2018.10 an das Personalreferat der Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Wileystraße 1, 89231 Neu-Ulm oder per E-Mail an personal@hs-neu-ulm.de
Bewerbungsschluss ist der 20.4.2018.
Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Wanner,
Tel. +49(0)731 9762-2403, inhaltliche Fragen richten Sie bitte per E-Mail an
Herrn Prof. Dr. Wilhelm unter Markus.Wilhelm@hs-neu-ulm.de.
Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter
www.hs-neu-ulm.de/cross.
button
Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm
Wileystraße 1 | 89231 Neu-Ulm

Bewerbungsschluss: 20.04.2018