Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Digitalisierung Healthcare

Hochschule Neu-Ulm (HNU). Neu-Ulm, 05.09.2017

Logo
1 2 3 4
Eine partnerschaftliche Atmosphäre am Campus zeichnet unsere Business School aus. Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams in Lehre, Forschung und Verwaltung.
Das Institut für digitale Transformation (IDT) der Hochschule Neu-Ulm erforscht Potenziale, Geschäftsmodelle und Methoden zur digitalen Transformation. Es unterstützt mit den Ergebnissen seiner Forschung mittel­ständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, die Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern. Außerdem ermöglicht das Unternehmen den Zugang zu Know-how und Forschungsergebnissen der Wissen­schaft.
Am IDT der Hochschule Neu-Ulm ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) (Digitalisierung Healthcare)
Referenznummer: w/2017.13

Die Gesundheitsbranche ist einer der vielseitigsten und wachstumsstärksten Wirtschaftszweige in Deutschland. Dabei werden auch Fach- und Führungskräfte in Administration und Management benötigt. Wir lehren und forschen an dieser Schnittstelle von Medizin, Betriebswirtschaft und Informatik.
Die ausgeschriebene Position soll sich insbesondere mit Fragestellungen zur Digitalisierung der Medizin beschäftigen. Die Stelle ist der Forschungsprofessur der Fakultät Gesundheitsmanagement zugeordnet; dabei ist im Rahmen des Bayerischen Wissenschaftsforums BayWiss eine Verbundpromotion ausdrücklich gewünscht.
Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären und innovativen Team
  • Eigenständige Bearbeitung von Forschungsprojekten (Konzeption, inhaltliche Bearbeitung, Präsentation)
  • Unterstützung bei Forschungsanträgen und Drittmittelakquise
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in Fachpublikationen
  • Unterstützung bei der Betreuung von Abschlussarbeiten (Bachelor, Master)
Ihr Profil
  • Promotionsqualifizierender Hochschulabschluss (Master, Diplom) im Bereich Informatik / Medizininformatik / Wirtschaftsinformatik / Informationsmanagement oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • Bereitschaft zur Durchführung einer Promotion
  • Erste Praxiserfahrung im Umfeld der Digitalen Transformation
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Publizieren (nachgewiesen durch erste Veröffentlichungen)
  • Erfahrung im Präsentieren der Forschungsergebnisse auf Managementebene sowie Mitarbeit in interdisziplinären Teams
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Auslandserfahrung ist ausdrücklich erwünscht
  • Eigeninitiative, Belastbarkeit und Flexibilität
Die Beschäftigung erfolgt zunächst für zwei Jahre in einem befristeten Angestelltenverhältnis und kann danach verlängert werden. Die Vergütung richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen (TV-L).
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet, soweit eine ganztägige Besetzung durch Jobsharing gewährleistet wird.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) unter Angabe der Referenznummer an das Personalreferat der Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Wileystraße 1, 89231 Neu-Ulm, oder per E-Mail an personal@hs-neu-ulm.de.
Bewerbungsschluss ist der 29. September 2017.
Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen können Sie per E-Mail an
folgende Ansprechpartner richten:

„Digitalisierung Healthcare“: Prof. Dr. Walter Swoboda
(walter.swoboda@hs-neu-ulm.de)
Logo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm
Wileystraße 1 | 89231 Neu-Ulm

Bewerbungsschluss: 29.09.2017