Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Innovative Logistics

Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm. Neu-Ulm, 11.07.2017

Logo
1 2 3 4
Eine partnerschaftliche Atmosphäre am Campus zeichnet unsere Business School aus. Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams in Lehre, Forschung und Verwaltung.
Urbanisierung, Verkehrsinfarkt, Emissionen (Feinstaub, CO2, NOx, Lärm), wachsender Internethandel und Veränderungen in der Alterspyramide stellen die Logistik in Städten von morgen vor große Herausforderungen. Gleichzeitig eröffnen neue Technologien – insbesondere aus dem Bereich Digital Logistics – revolutionär neue Lösungsmöglichkeiten für diese Herausforderungen, die ihrerseits zu neuen Geschäftsmodellen führen. Zu diesem Themenfeld führt das Kompetenzzentrum Logistik der HNU in Zusammenarbeit mit der TU München das Forschungsprojekt „City Crowd Logistics (CCL)“ durch. Das Projekt hat die Modellierung, Optimierung und vorwettbewerbliche Evaluation neuer Konzepte der „Digitalen Logistik“ in Städten („Crowd Logistics“, „Physical Internet“) und deren betriebswirtschaftlicher Potenziale zum Ziel.
Für dieses Forschungsprojekt ist vorbehaltlich der Mittelbewilligung – möglichst zum 1.9.2017 – folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Innovative Logistics

Ihre Aufgaben
  • stellvertretende Projektleitung (Projektplanung, -management und -administration, Kommunikation mit den Partnerunternehmen, Reporting an den Fördermittelgeber)
  • Entwicklung und Bewertung betriebswirtschaftlicher Geschäftsmodellvarianten unter Berücksichtigung stochastischer Einflussgrößen
  • Mitarbeit in der Entwickung von stochastischen Optimierungs- und Simulationsmodellen
  • Analyse rechtlicher und organisatorischer Rahmenbedingungen
  • last but not least wissenschaftliche Veröffentlichungen zum Forschungsgegenstand in international anerkannten Journals
Ihr Profil
Für diese Aufgaben sollten Sie Begeisterung für den Forschungsgegenstand, Freude an quantitativer Forschung (Operations Research, formale Modellbildung, Algorithmik, Statistik), Spaß an der Zusammenarbeit im Team mit Forschern und Praktikern, eine abgeschlossene Promotion oder den Wunsch zur Promotion sowie einen zur Promotion befähigenden Abschluss (vorzugsweise aus den Studienrichtungen BWL, VWL, Wirtschaftsingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen, Mathematik, Informatik oder Statistik) mitbringen.
Die Beschäftigung erfolgt in einem befristeten Beschäftigungsverhältnis für die Laufzeit des Drittmittel­projektes von zwei Jahren. Die Vergütung richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen (TV-L).
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet, soweit eine ganztägige Besetzung durch Job Sharing gewährleistet wird.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) unter Angabe der Referenznummer W-2017.5 an das Personalreferat der Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Wileystraße 1, 89231 Neu-Ulm, oder per E-Mail an personal@hs-neu-ulm.de.
Bewerbungsschluss ist der 23.7.2017.
Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Wanner, Tel.:
+49 (0) 731 9762-2403, inhaltliche Fragen richten Sie bitte per E-Mail an Herrn
Prof. Dr. Kunze unter oliver.kunze@hs-neu-ulm.de.
Logo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm
Wileystraße 1 | 89231 Neu-Ulm

Bewerbungsschluss: 23.07.2017