Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) Elektronik/Automatisierungssysteme
Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH)
Professur (W2) Digitale Produktion und Robotik
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für Mobile Robotik

Universität der Bundeswehr München. Neubiberg, 27.04.2017



In der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Universitätsprofessur für Mobile Robotik

(Bes.-Gr. W3)

zu besetzen.

Die Bewerberin bzw. der Bewerber soll das Fachgebiet der mobilen Robotik in Forschung und Lehre vertreten sowie in Theorie und Praxis wissenschaftlich exzellent ausgewiesen sein. Die Forschungserfahrungen sollen im Bereich der Modellierung, Planung, Simulation und technischen Umsetzung von dynamischen Manipulationsvorgängen liegen und Bezüge zur Luft- und Raumfahrt aufweisen (z. B. autonome mobile Roboter, Manipulation aus der Luft, Dockingmanöver, extraterrestrische Exploration, kooperative/interagierende Roboter). Die Kandidatin bzw. der Kandidat soll in der Entwicklung von Methoden zur mobilen Robotik und Manipulationsvorgängen ausgewiesen sein und Aspekte der Wahrnehmung, Entscheidungsfindung und technischen Realisierung miteinander verknüpfen.

Für die Professur sind sehr gute Voraussetzungen zur Durchführung theoretischer und experimenteller Forschungsarbeiten gegeben. Unter anderem steht das universitätseigene Testgelände zur Verfügung.

Bei der zu berufenden Persönlichkeit wird vorausgesetzt, dass sie bzw. er im Rahmen der Forschungsschwerpunkte der Fakultät aktiv mitwirkt, zur Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und der Industrie bereit ist sowie Erfahrungen in der aktiven Einwerbung von Fördermitteln aufweisen kann.

In der Lehre wird bei der Bewerberin bzw. dem Bewerber vorausgesetzt, dass sie bzw. er sich an der Vermittlung von Grundlagen, insbesondere aus den Bereichen Mess- und Regelungstechnik, System- und Softwareentwicklung oder Mathematik, im Bachelorstudium der Luft- und Raumfahrttechnik beteiligt sowie weiterführende Veranstaltungen zur Robotik im Masterstudium anbietet.

Voraussetzung für eine Bewerbung sind exzellente Leistungen in Forschung und Lehre, Promotion und Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen sowie didaktische Kompetenz und pädagogische Eignung. Industrieerfahrung ist erwünscht. Eine Beteiligung an Aufgaben der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet. Nähere Informationen über das Studium der Luft- und Raumfahrttechnik können beim Dekan der Fakultät angefordert werden. Informationen über die Universität der Bundeswehr München und insbesondere die Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik sind auf www.unibw.de abrufbar.

Die Universität der Bundeswehr München bietet für Offizieranwärter/-innen und Offiziere ein wissenschaftliches Studium an, das im Trimestersystem zu Bachelor- und Masterabschlüssen führt. Daneben bildet sie im Rahmen freier Kapazitäten zivile Studierende aus. Das Studium wird durch fächerübergreifende, berufsqualifizierende Anteile des integralen Begleitstudiums studium plus ergänzt.

Die Einstellungsvoraussetzungen und die dienstrechtliche Stellung von Professorinnen und Professoren richten sich nach dem Bundesbeamtengesetz. In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer am Tag der Ernennung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Professorinnen an und fordert deshalb ausdrücklich Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.05.2017 als vertrauliche Personalsache bevorzugt per E-Mail an den Dekan der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik der Universität der Bundeswehr München, 85577 Neubiberg, dekan.lrt@unibw.de.

Bewerbungsschluss: 31.05.2017