Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) für Sportpsychologie

Universität der Bundeswehr München. Neubiberg, 01.06.2017



Am Department für Sportwissenschaft der Fakultät für Humanwissenschaften der Universität der Bundeswehr München ist zum 1. Oktober 2018 folgende Professur zu besetzen:

W3-Universitätsprofessur für Sportpsychologie

Die Bewerberin bzw. der Bewerber soll das Fach Sportpsychologie in seiner Breite im Kontext der Sportwissenschaft in Forschung und Lehre vertreten. Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber soll in der Sportpsychologie theoretisch und empirisch ausgewiesen sein. Ein Schwerpunkt im Bereich der sportpsychologischen Gesundheitsforschung ist erwünscht.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit exzellenter wissenschaftlicher Qualifikation und entsprechenden didaktischen Fähigkeiten. Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber soll eine internationale Ausrichtung aufweisen.

Im Rahmen des Bachelor- und Masterstudiengangs Sportwissenschaft obliegen der Professur Lehraufgaben in den Studiengängen "Vermittlung von Sport" (B. Sc.) und "Sportwissenschaft: Leadership und Management im Sport" (M. Sc.). Die Mitarbeit an der Weiterentwicklung dieser Studiengänge sowie eine ambitionierte Lehre unter Einbindung innovativer Methoden werden erwartet.

Zu den Dienstaufgaben gehört die Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung der Universität. Eine enge Zusammenarbeit innerhalb des Departments für Sportwissenschaft und mit den benachbarten Departments für Psychologie und für Bildungswissenschaft wird erwartet.

Vorausgesetzt werden eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen, bevorzugt im Bereich der Sportpsychologie sowie einschlägige Publikationen in Fachzeitschriften und eine erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln. Die Bereitschaft zur Vernetzung mit Forschungsschwerpunkten der Fakultät und deren Professuren wird erwartet.

Die Universität der Bundeswehr München bietet für Offizieranwärter/ -innen und Offiziere ein wissenschaftliches Studium an, das im Trimestersystem zu Bachelor- und Masterabschlüssen führt. Das Studium wird durch fächerübergreifende, berufsqualifizierende Anteile des integralen Begleitstudiums studium plus ergänzt.

Die Einstellungsvoraussetzungen und die dienstrechtliche Stellung von Professorinnen und Professoren richten sich nach dem Bundesbeamtengesetz. In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer am Tag der Ernennung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Professorinnen an und fordert deshalb ausdrücklich Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. Juni 2017 als vertrauliche Personalsache an die Dekanin der Fakultät für Humanwissenschaften der Universität der Bundeswehr München, 85577 Neubiberg.

Bewerbungsschluss: 30.06.2017