Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professor (m/w) Sportmanagement
IUBH School of Business and Management
Professur (W2) für das Lehrgebiet "Pflegewissenschaft"
Hochschule Esslingen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für das Fachgebiet "Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten"

Hochschule Neubrandenburg. Neubrandenburg, 26.01.2017



An der Hochschule Neubrandenburg ist im Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management eine

Professur

BesGr. W 2 BBesO
für das Fachgebiet „Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten“
Kennziffer: 151015/2017


zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Professur soll das Fachgebiet „Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten“ im Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management in Lehre und Forschung in den Bachelor- und Masterstudiengängen vertreten.

Anforderungen:
  • Studium der Gesundheitswissenschaften/Public Health oder ein für das Fachgebiet vergleichbares einschlägiges Studium sowie eine abgeschlossene einschlägige Promotion.
  • Erfahrungen in Forschung und Praxis des Fachgebiets in mindestens zwei Lebenswelten (wie Wohnen in Stadtteil und Dorf, Lernen, Studium, Freizeitgestaltung), der medizinischen und pflegerischen Versorgung und Erfahrungen in der Entwicklung von Kompetenzen zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation und Stärkung der gesundheitlichen Ressourcen in Lebenswelten sind notwendig.
  • Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen mit der sozialwissenschaftlichen Evaluation im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung.
Erforderlich ist die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die durch die Qualität einer Promotion oder gleichwertiger Leistungen nachzuweisen ist. Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 58 (1) Nr. 4 c) des Landeshochschulgesetzes Mecklenburg-Vorpommern, wonach besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereiches ausgeübt worden sein müssen. Die Bereitschaft, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache zu halten, wird vorausgesetzt.

Die Professorin/Der Professor wird, soweit sie/er in das Beamtenverhältnis berufen wird, nach Maßgabe des Landesbeamtengesetzes zur Beamtin/zum Beamten auf Lebenszeit ernannt (§ 61 Abs. 1 LHG M-V).

Zur Feststellung der pädagogischen Eignung ist eine Probezeit von zwei Jahren vorgesehen.

Die Hochschule Neubrandenburg fühlt sich gemäß § 7 Abs. 3 des Gleichstellungsgesetzes GIG M-V besonders verpflichtet, Frauen bei gleichwertiger Qualifikation und fachlicher Eignung unter Wahrung der Einzelfall­gerech­tigkeit solange bevorzugt einzustellen, bis keine Unterrepräsentation mehr vorliegt. Sie fordert Frauen deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Die Hochschule Neubrandenburg fördert die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Ihr wurde erneut 2013 von der berufundfamilie GmbH das Zertifikat zum „audit familiengerechte Hochschule“ erteilt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Nähere Auskünfte erteilt Frau Prof. Dr. Claßen, Telefon: 0395 55693 3002

Informationen über die Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences - sowie diese Stellenaus­schreibung finden Sie im Internet unter http://www.hs-nb.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte mit tabellarischem Lebenslauf, beruflichem Werde­gang, Zeugniskopien, Veröffentlichungsliste, Angabe der Lehrerfahrung unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 24.02.2017 an den Rektor der Hochschule Neubrandenburg - University of AppliedSciences -, Brodaer Straße 2, 17033 Neubrandenburg.

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Reichen Sie bitte daher ausschließlich Kopien mit Ihrer Bewerbung ein.

Bewerbungskosten werden im Land Mecklenburg-Vorpommern nicht erstattet.

Bewerbungsschluss: 24.02.2017