Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Leitung (m/w) der Sammlung "Kunst und Kunsthandwerk 19. bis 21. Jh."

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Nürnberg, 05.04.2018

Forschen und die Ergebnisse präsentieren. Das ist unser Auftrag. Wir am Germanischen Nationalmuseum (GNM) bieten unseren Besuchern ein breites Spektrum an Kunst- und Kulturgeschichte und unseren mehr als 200 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sichere Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst.

Prägen Sie die Neukonzeption unserer Dauerausstellungen entscheidend mit und starten Sie bei uns zum 1.9.2018 als

Leitung der Sammlung ,Kunst und Kunsthandwerk 19. bis 21. Jh.’

Unbefristet, Vollzeit, E13/E14 TV-L, Kennziffer 20500

Die Sammlung ,Kunst und Kunsthandwerk 19. bis 21. Jahrhundert’ umfasst Werke aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Kunsthandwerk und Kunstgewerbe von der Zeit der Aufklärung bis hin zur Postmoderne.

Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit an der Neukonzeption der Dauerausstellung zum 19. Jh.
  • Konzeption und Durchführung von Sonderausstellungen, begleitenden Vortragsreihen und anderen Veranstaltungen
  • Leitung der wissenschaftlichen Erschließung der Bestände sowie deren Digitalisierung
  • Sammlungs- und Depotmanagement
  • Einwerben von Drittmitteln
  • Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses (auch Lehrveranstaltungen)
Ihr Profil:
  • Sie haben in Kunstgeschichte - Schwerpunkt 19. und 20. Jh. - promoviert
  • Sie sind eine engagierte Persönlichkeit mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz
  • Die Fähigkeit, Ausstellungen und Forschungsprojekte durchzuführen, konnten Sie bereits unter Beweis stellen
  • Sie haben Erfahrung in der Neukonzeption von Dauerausstellungen und in der Begleitung von Sanierungsmaßnahmen
  • Sie arbeiten gerne im Team und pflegen einen kooperativen Führungsstil
  • Ihre wissenschaftlichen Publikationen sind international sichtbar
Wir bieten:
  • Ein interdisziplinäres, lebendiges und offenes Haus
  • Vielfältige Gestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Wir haben uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich vorstellen können, diese Position auszufüllen, dann freuen wir uns sehr, Sie kennenzulernen! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen jetzt, spätestens aber bis zum 4.5.2018 unter Angabe der jeweiligen Kennziffer an Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg oder per E-Mail an Frau Miedaner c.miedaner@gnm.de
Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen ist Frau Wolkersdorfer (0911 1331-109).

Bewerbungsschluss: 04.05.2018