Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Informatiker, Elektrotechniker (m/w) Operations Engineer für das Deutsche Satellitendatenarchiv

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Oberpfaffenhofen bei München, 12.10.2017

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Digitalisierung und Sicherheit. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für das Deutsche Fernerkundungsdatenzentrum in Oberpfaffenhofen bei München suchen wir einen

Informatiker, Elektrotechniker o. ä. (m/w)

Operations Engineer für das Deutsche Satellitendatenarchiv

Ihre Mission:
Das Deutsche Fernerkundungsdatenzentrum entwickelt und betreibt das Deutsche Satellitenda­ten­archiv für nationale wie europäische Erdbeobachtungsmissionen und -projekte. Das Mana­gement von Datenvolumen im Petabyte-Bereich auszulegen, zu überwachen und zu optimieren, ist die Herausforderung der Sie sich stellen. Sie bringen bei neuen Missionen und Projekten die betrieblichen Anforderungen ein, koordinieren Betriebsaktivitäten und überwachen verteilte Systeme für die Datenarchivierung und -bereitstellung. Dabei kombinieren Sie Software und Hardware zu einer leistungsfähigen IT-Infrastruktur für das Management von Massendaten.

In einem technisch-wissenschaftlichen Umfeld erstreckt sich der Tätigkeitsbereich Operations Engineering im Deutschen Satellitendatenarchiv auf:

  • Anforderungs- und Szenarienanalyse für das Management von Fernerkundungsdaten im Missions- bzw. Projektkontext
  • Entwicklung und Umsetzung von Betriebskonzepten in Anlehnung an ITIL unter Berücksichtigung von Servicequalität und Ausfallsicherheit
  • interne und externe Vernetzung zu betrieblichen Themen im Management von Fernerkundungsdaten
  • Koordination betrieblicher Aktivitäten und Prozesse und Optimierung des Gesamtsystems unter Einbeziehung der Prozess- und Durchsatzparameter
  • Kommunikation betrieblicher Anforderungen an die Software- und Systementwicklung inkl. der Abstimmung von Schnittstellen
  • Systemintegration und Betriebseinführung einschließlich der Entwicklung und Durchführung von Validierungs- und Abnahmetests
  • Konfigurations- und Dokumentationsmanagement
  • Betrieb von Services zur Datenarchivierung, -katalogisierung und -bereitstellung nach ITIL
  • Vorbereitung und Durchführung von Schulungen zu Betriebskonzepten und -prozeduren

Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) mit Schwerpunkt Informationstechnik, Elektrotechnik, Informatik, Systems Engineering oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Operations Engineering von informationstechnischer Infrastruktur
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Management von Erdbeobachtungsdaten und mit Geodateninfrastrukturen
  • Erfahrungen mit Integration, Test und Abnahme von IT-Services
  • Erfahrungen im Betrieb von IT-Services im UNIX-Umfeld
  • Erfahrungen im Management von IT-Services nach ITIL sind hilfreich
  • Erfahrungen in der Aufgaben- und Projektkoordination
  • Erfahrung bei der Erstellung von Dokumentation, Präsentationen und Schulungen von Vorteil
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Englisch und Deutsch fließend in Wort und Schrift

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwick­lung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeits­umfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Eberhard Mikusch telefonisch unter +49 8153 28-2721. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 12382 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#24511.
Logo