Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Quantum Computing Isotopically Enriched Epitaxial Growth (f/m)
Silicon Quantum Computing Pty Ltd
Quantum Computing Scanning Probe Scientist for Atomic Electronics (f/m)
Silicon Quantum Computing Pty Ltd
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Ingenieur Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik (m/w) Betrieb von Service Systemen von Forschungsraketen

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Oberpfaffenhofen bei München, 22.06.2017

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundes­republik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer ein­zigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie und Verkehr und Sicherheit. Ihre Missi­onen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unsere Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining in Oberpfaffenhofen bei München suchen wir einen

Ingenieur Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik (m/w)

Betrieb von Service Systemen von Forschungsraketen

Ihre Mission:
Die Mobile Raketenbasis (MORABA) der Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining des DLR e.V. führt Höhenforschungsraketen- und Ballonmissionen für wissenschaftliche Zwecke durch. Ziel ist die effiziente und günstige Bereitstellung von einzigartigen Forschungsmöglichkeiten für Forscher aus ganz Europa insbesondere in den Bereichen der Atmosphären-, Mikrogravitations- und Hyperschallforschung aber auch der Astronomie. Die MORABA konzentriert dazu die Schlüsselkompetenzen in den Bereichen der Elektronik, Hochfrequenztechnik, Aero- und Flugdynamik sowie Mechanik interdisziplinär in einer Abteilung.

Mit der Durchführung von wissenschaftlichen Arbeiten für Auslegung, Bau, Test und Betrieb von Service Systemen für Forschungsraketen unterstützen Sie den Betrieb von Höhenforschungsraketen.

Dabei übernehmen Sie im Einzelnen folgende Aufgaben:

  • Entwicklung, Simulation und Überwachung von Bau und Test von komplexen Regelsystemen
  • Berechnung und Analyse von notwendigen Parametern z.B. für die Erfüllung wissenschaftlich-technischer Auflagen für das jeweilige System unter Einbeziehung der Vorgaben durch die Auftraggeber, Test und Kalibrierung geeigneter Sensoren, Auslegung von Datenerfassungssystemen
  • Spezifikation von externen Aufträgen und Erstellung von Pflichtenheften
  • Entwicklung und Test der Betriebssoftware für die Bord- und Bodensysteme
  • Spezifikation der Bodenstruktur zum Empfang von Flugdaten und zum Senden von Kommandos, sowie der Datenbereitstellung für Experimentatoren
  • Erstellung von Dokumentation in englischer Sprache

Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universität / Master) der Fachrichtung Elektrotechnik
  • Kenntnisse in der Programmierung von Microcontrollern in C/C++
  • Kenntnisse in der Erstellung von Software für PC’s
  • Kenntnisse in der Entwicklung elektrischer Messsysteme
  • gute Kenntnisse in der Analog- und Digitaltechnik
  • idealerweise Grundkenntnisse in der Regelungstechnik
  • Erfahrung in der Auslegung von autonomen Flugsystemen ist von Vorteil
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet der Regelungstechnik und/oder im einschlägigen Fachgebiet ist wünschenswert
  • idealerweise Erfahrung mit Tools zur Simulation von regeltechnischen Aufgaben
  • Erfahrung im Umgang mit Analog- und Digitaltechnik ist von Vorteil
  • Grundkenntnisse in der Datenübertragung mittels Funkstrecken sind vorteilhaft
  • idealerweise Kenntnisse in der Programmierung von EPLD’s oder FPGA’s
  • sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift)
  • sehr gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Bereitschaft zu mehrwöchigen Dienstreisen auch ins Ausland

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeits­umfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fach­licher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Josef Ettl telefonisch unter +49 8153 28-2715. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 08944 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#22714.
Logo