Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Informatiker, Elektrotechniker (m/w) Operations Engineer für das Deutsche Satellitendatenarchiv
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Account Manager (f/m) Scientific Research
Tobii AB (publ)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Ingenieur Hochfrequenztechnik, Telemetrie (m/w)

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Oberpfaffenhofen, 13.04.2017

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundes­republik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer ein­zigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie und Verkehr und Sicherheit. Ihre Missi­onen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unsere Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining in Oberpfaffenhofen bei München suchen wir einen

Ingenieur Hochfrequenztechnik, Telemetrie o. ä. (m/w)

Neuentwicklung von Hochfrequenz-Systemen und Betrieb der mobilen Telemetrie-Station

Ihre Mission:
Die Mobile Raketenbasis (MORABA) der Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining des DLR führt Höhenforschungsraketen- und Ballonmissionen für wissenschaftliche Zwecke durch. Ziel ist die effiziente und günstige Bereitstellung von einzigartigen Forschungsmöglichkeiten für Forscher aus ganz Europa insbesondere in den Bereichen der Atmosphären-, Mikrogravitations- und Hyperschallforschung aber auch der Astronomie. Die MORABA konzentriert dazu die Schlüsselkompetenzen in den Bereichen der Elektronik, Hochfrequenztechnik, Aero- und Flugdynamik sowie Mechanik interdisziplinär in einer Abteilung.

Die Gruppe Mobile Infrastruktur entwickelt, modifiziert und betreibt die Telemetrie- sowie Radarstationen für die Datenübertragung und Positionsbestimmung während der Startmissionen und entwickelt bzw. betreut die jeweils zugehörigen HF-Komponenten an Bord der Raumfahrtsysteme (Antennen, Sender, Empfänger, Transponder).

Als Teil der Gruppe haben Sie im Einzelnen folgende Aufgaben:

  • Neuentwicklung von Hochfrequenz-Systemen für Höhenforschungsraketensysteme und Bodenstationen
  • Konzeptionierung von Datenübertragungssystemen auf Höhenforschungsraketen bis hin zum Ersatz der bestehenden Methodik durch neue / alternative Ansätze
  • Auslegung und Implementierung dieser Konzepte im Projektverlauf
  • Anpassung von bestehenden Anlagen für neue Anwendungen an Bord sowie am Boden
  • Anpassung der Telemetrie-Konzepte und -Anlagen an zukünftige Frequenzen und Standards
  • Beratung bei Systemdesigns von Hochfrequenz-Komponenten und -Systemen
  • Erstellen von Konzepten zur weiteren Entwicklung der Station und der Fähigkeiten der Mobilen Raketenbasis
  • Analyse von Datenübertragungssystemen und -geräten durch speziell entwickelte, wissenschaftliche Untersuchungsansätze abgestimmt auf den Systembedarf
  • Veröffentlichung der wissenschaftlichen Ergebnisse auf internationalen Konferenzen und in wissenschaftlichen Publikationen
  • Betrieb und Modifikation der Mobilen Telemetrie-Station und der bestehenden Bordsysteme Raumfahrtmissionen am jeweiligen Startplatz inklusive Auf-, Abbau und Einmessen der Telemetriestation
  • Erkennen und Beheben von Problemen bei Empfangs- und Trackingqualität der Station sowie von mechanischen und elektrischen Fehlerzuständen der Station während der Raumflugmissionen
  • Betreuung (Wartung, Instandsetzung, Vermessen) der bestehenden Hochfrequenz-Komponenten
  • Design, Konfiguration und Qualifikation von Systemen mit der bestehenden Hochfrequenz-Technologie an Bord der Raumflugsysteme
  • Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) und Störungsmessung der verwendeten Raumfahrtsysteme sowie Beheben von Störungen
  • Systemanalyse und Berechnungen für zukünftige Raumfahrtsysteme, Studien für Missionsszenarie
  • Auslegung von Übertragungssystemen
  • Frequenzmanagement und Koordination mit den relevanten Stellen in Europa

Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossene Hochschulausbildung (Diplom Universität, Master) der Fachrichtung Elektrotechnik, Hochfrequenztechnik oder vergleichbare Studienrichtung
  • langjährige Berufserfahrung (Elektrotechnik/Hochfrequenztechnik) ist erwünscht
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Nachrichtentechnik (Modulationstechniken, Signalcodierung)
  • sehr gute Kenntnisse in Grundlagen der Hochfrequenz-Technik
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen mit Arbeiten an Hochfrequenz-Übertragungstechnik der Raumfahrttechnologie
  • gute Kenntnisse im Bereich Hochfrequenz-Messtechnik
  • sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift)
  • gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Bereitschaft zu mehrwöchigen Dienstreisen auch ins Ausland

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeits­umfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fach­licher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Rainer Kirchhartz telefonisch unter +49 8153 28-1873. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 07146 sowie zum Bewerbungsweg finden
Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#21786.
Logo