Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
W3-Professur für Translationale Validierung Innovativer Therapeutika / Leitung des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin
Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) / Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin
Rudolf Mößbauer Tenure Track Assistant Professorship Institute for Advanced Study
Technische Universität München (TUM)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für Medizinische Ausbildung und Ausbildungsforschung

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Oldenburg, 08.09.2017

Logo
An der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W3-Professur für
Medizinische Ausbildung
und Ausbildungsforschung

zu besetzen.
Gesucht wird eine in Forschung und Lehre international ausgewiesene Persönlichkeit mit umfassender Erfahrung in den verschiedenen Bereichen der medizinischen Ausbildungsforschung, insbesondere im Hinblick auf Curriculumsentwicklung, Prüfungswesen und die Planung und Durchführung von Dozentenschulungen. Es werden ein medizinischer bzw. medizinnaher Hintergrund sowie exzellente Publikationsleistungen, erfolgreiche Drittmitteleinwerbung sowie Führungs- und Managementerfahrung vorausgesetzt. Eine ärztliche Approbation sowie der Abschluss einer formalen medizindidaktischen oder pädagogisch-psychologischen Zusatz­qualifikation, z. B. ein Master of Medical Education (MME), sind erwünscht.
Die Professur soll sich aktiv an der Weiterentwicklung der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften beteiligen und einen engen Forschungsverbund mit den Bildungswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern der anderen Fakultäten der Carl von Ossietzky Universität sowie mit dem Institute for Medical Education der Universität Groningen aufbauen. Die enge Zusammenarbeit mit den am humanmedizinischen Curriculum beteiligten Abteilungen der kooperierenden Oldenburger Krankenhäuser wird erwartet. Eine Beteiligung am Aufbau und an der Umsetzung weiterer Studiengänge der Gesundheitswissenschaften ist erwünscht. Die Erfüllung der Kriterien nach § 25 NHG sind nachzuweisen.
Zur Erhöhung des Frauenanteils sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung ist gegeben.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung als eine PDF-Datei mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Profilbogen (www.medizin.uni-oldenburg.de), Lebenslauf, Publikations­ver­zeichnis und Verzeichnis der eingeworbenen Drittmittel, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, Auflistung der abgehaltenen Lehrveranstaltungen und sonstige Nachweise der Lehrqualifikation, Lehrkonzept, Forschungskonzept sowie Kopien der fünf wichtigsten Publikationen und Kopien der Zeugnisse und Urkunden) bis zum 30.09.2017 an den Dekan der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (berufungen-fkvi@uni-oldenburg.de).

Bewerbungsschluss: 30.09.2017