Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) "Gender and Health"

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Oldenburg, 20.12.2017

Die Fakultäten III (Sprach- und Kulturwissenschaften) und VI (Medizin und Gesundheitswissenschaften) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg möchten an der Schnittstelle zwischen kulturwissenschaftlicher Gender-Forschung und medizinisch-gesundheitswissenschaftlicher Forschung (Public Health, Versorgungsforschung, Medizin) den Aufbau einer Nachwuchsgruppe "Gender and Health" initiieren. Sie bieten deshalb einer/einem hervorragend ausgewiesenen Nachwuchswissenschaftlerin/-wissenschaftler die Möglichkeit, sich im Rahmen der hier ausgeschriebenen Stelle weiter zu qualifizieren und insbesondere einen Antrag im Rahmen des Emmy-Noether-Programms o. ä. einzureichen. Zu diesem Zweck ist die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen
Mitarbeiterin/Mitarbeiters
"Gender and Health"

(Entgeltgruppe 13 TV-L)
zum 01.04.2018 befristet auf drei Jahre in Vollzeit zu besetzen.

Aufgaben:
Die Stelle beinhaltet
  • Wissenschaftliche Forschung im Bereich "Gender and Health" zur Ausarbeitung eines Drittmittelantrags im Forschungsgebiet "Gender and Health", der auf die Einwerbung einer vom Antragsteller geleiteten Nachwuchsgruppe gerichtet ist (z. B. im Emmy-Noether-Programm der DFG)
  • Wissenschaftliche Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Aufbau eines Forschungsschwerpunkts"Gender and Health"
  • Lehre entsprechend der Lehrverpflichtungsverordnung (LVVO), derzeit im Umfang von 4 LVS, davon mindestens 2 LVS im BA-Studiengang "Gender Studies" der Fakultät III.
Im Rahmen der Stelle wird Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation gegeben. Erwartet wird eine Kooperation mit Arbeitsgruppen/ Hochschullehrerinnen/-lehrern in den Sprach- und Kulturwissenschaften sowie der Medizin bzw. den Gesundheits­wissen­schaften, außerdem ein Engagement im ZFG (Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung).

Näheres zu den Einstellungsvoraussetzungen und Bewerbungsmodalitäten (Bewerbungsschluss ist der 26.01.2018) entnehmen Sie bitte dem Internet: http://uni-ol.de/stellen/65784.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

www.uni-oldenburg.de

Bewerbungsschluss: 26.01.2018