Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur "Pädagogik mit dem Schwerpunkt Frühkindliche Bildung"
Hochschule Rhein-Waal
Professur (W2) Logopädie - Schwerpunkt Methoden der Logopädie
Hochschule für Gesundheit (HSG) Bochum
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Juniorprofessur (W1) für Hochschuldidaktik Mathematik

Universität Paderborn. Paderborn, 22.03.2018

logo
Im Institut für Mathematik der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Juniorprofessur (W1)
für Hochschuldidaktik Mathematik

zu besetzen. Juniorprofessorinnen und -professoren werden für die Dauer von drei Jahren eingestellt, wobei nach positiver Evaluierung das Dienstverhältnis um weitere drei Jahre verlängert werden soll.

Die Stelle ist dem Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik Mathematik (khdm) assoziiert, einer wissenschaftlichen Einrichtung der Universitäten Paderborn, Kassel und Hannover. Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber soll eine aktive Rolle und Verantwortung in der Weiterentwicklung des khdm übernehmen, insbesondere auch bei der Einwerbung weiterer Drittmittel.

Im khdm werden hochschuldidaktische Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchgeführt, bei denen besonders auf die interdisziplinäre Kooperation von Mathematik, Mathematikdidaktik und Hochschuldidaktik Wert gelegt wird. Von der Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber wird der Aufbau eines eigenen Forschungsprofils in der Hochschuldidaktik Mathematik sowie eine aktive Gestaltung der wissenschaftlichen Vernetzung des khdm im Institut für Mathematik und in der Universität Paderborn erwartet.

Der Schwerpunkt der Lehre soll bei fachdidaktischen und fachlichen Lehrveranstaltungen in allen Lehramtsstudiengängen der Mathematik liegen. Ferner wird eine aktive Beteiligung an Veranstaltungen zur fachspezifischen hochschuldidaktischen Weiterqualifizierung von Lehrenden sowie von Tutorinnen und Tutoren erwartet.

Die Bewerberinnen bzw. Bewerber sollen sehr gut in der mathematikdidaktischen Forschung ausgewiesen sein. Es wird ferner erwartet, dass sie die für die Tätigkeit in der Hochschuldidaktik Mathematik notwendigen sehr guten mathematischen Fachkenntnisse besitzen. Vorausgesetzt wird eine Promotion in Mathematikdidaktik oder in Mathematik, ferner ein Studium der Mathematik (Diplom oder Master oder Lehramt Gymnasium). Erwünscht sind Erfahrungen in der Hochschuldidaktik Mathematik.

Die Mitarbeit bei der akademischen Selbstverwaltung sowie bei der Organisation von Wissenschaft sollte selbstverständlich sein.

Einstellungsvoraussetzungen:
§ 36 Abs. 1 Ziff. 1 bis 3 HG NW (abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion).

Die Universität Paderborn strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen als Hochschullehrerinnen an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.

Auskünfte erteilt Professor Dr. Mathias Hattermann unter 05251 60-2502 oder mhattermann@math.upb.de. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen ausschließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an eim-m-leitung@upb.de ein. Richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 20.04.2018 unter Angabe der Kennziffer 3325 an:
Leiter des Instituts für Mathematik
Prof. Dr. Helge Glöckner
Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
zert
zert

Bewerbungsschluss: 20.04.2018