Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Lehrstuhl für Verteilte Eingebettete Systeme

Universität Paderborn. Paderborn, 08.05.2017

Logo
Am Lehrstuhl für Verteilte Eingebettete Systeme (Prof. Dr. Falko Dressler) des Heinz Nixdorf Instituts und der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik sind zum nächst­möglichen Zeitpunkt zwei Stellen für

wissenschaftliche Mitarbeiterinnen /
wissenschaftliche Mitarbeiter

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

im Umfang von 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Es handelt sich um Qualifizierungsstellen im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung von Promotionsverfahren im Bereich „Verteilte Eingebettete Systeme“ dienen. Die Stellen sind befristet für die Dauer der Promotionsverfahren, abhängig von der bisher erreichten Qualifizierung, jedoch für einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren, zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzung ist ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich der Technischen Informatik oder Elektrotechnik. Sie haben die Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit, sind engagiert und möchten diese Kenntnisse und Fertigkeiten vertiefen und Ihre Promotion erfolgreich abschließen.

Sie verfügen über Kenntnisse von Kommunikationsnetzen, insbesondere mobile und drahtlose Kommunikation, und sind mit den Verfahren des Protokollentwurfs vertraut. Sie haben Interesse, an aktuellen Forschungsprojekten - oft mit einem Fokus auf Fahrzeugkommunikation, Sensornetze und Echtzeitkommunikation - des Lehrstuhls aktiv mitzuarbeiten. Die Lehrverpflichtung beträgt i.d.R. 4 SWS. Mehr Informationen zu Forschungsthemen des Lehrstuhls sind unter www.ccs-labs.org verfügbar.

Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich. Ebenso sind Kenntnisse systemnaher Programmierung und/oder ein mathematischer Hintergrund von Vorteil.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bevorzugt per E-Mail erbeten an Prof. Falko Dressler (info@ccs-labs.org) unter dem Betreff „PhD @ CCS, Kennziffer 2958“.
Heinz Nixdorf Institut
Universität Paderborn
Institut für Informatik
Prof. Dr. Falko Dressler
Fürstenallee 11
33102 Paderborn