Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Referatsleitung (m/w) Personal

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V. (PIK). Potsdam, 13.02.2018

logo
Klima braucht Köpfe. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V. (PIK) untersucht wissenschaftlich und gesell­schaftlich relevante Fragestellungen. Es ist eine der weltweit führenden Forschungs­einrichtungen auf seinem Gebiet und bietet Natur- und Sozial­wissen­schaftler/Innen aus aller Welt beste Voraussetzungen für exzellente interdisziplinäre Forschung.

Das PIK sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Referatsleitung (m/w) Personal

(Stellenausschreibungsnummer: Referatsleitung Personal-VL-07-2018)

Sie sind ein/e gestandene/r Personaler/in und auf der Suche nach einer verantwortungsvollen Position, in der Sie sich einbringen und gestalten können? In dessen Umfeld spannende Entwicklungen stattfinden und sich das Arbeiten sinnvoll anfühlt?

Natürlich wissen Sie seit Jahren, welche Herausforderungen eine Personalverwaltung im Spannungsfeld der Suche nach geeigneten Experten, der Förderung und Motivation von Beschäftigten einerseits und sich häufig ändernder rechtlicher Rahmenbedingungen u.a. im öffentlichen Tarif- und Arbeitsrecht andererseits, zu meistern hat. Sie wissen wie man erfolgreich neue Organisationsformen etabliert und bringen Ihre Lösungskompetenz gerne zum Einsatz?

Sie trauen sich zu, Ihr Team auch in der anstehenden Umstrukturierungsphase bei der Digitalisierung von Personalprozessen zu motivieren und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Beschäftigten des Instituts sowie mit seinen Gremien und der Leitungsebene zu leben? Dann würden wir uns über Ihre Bewerbung sehr freuen.

Das neu eingerichtete, eigenständige Personalreferat soll institutionell verstetigt werden. Die neu geschaffene Stelle ist daher zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung bemisst sich entsprechend der Vorgaben des Tarifvertrags der Länder (TV-L Brandenburg). Für diese Stelle ist eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden/Woche (Vollzeit) vorgesehen. Die Stelle ist für Teilzeit geeignet.

Das Aufgabengebiet umfasst:
  • Leitung des neu eingerichteten Personalreferats und somit sämtlicher Personalverfahren, Personalentwicklungsmaßnahmen, Weiterbildungen, Ausbildungen, Gehaltszahlungen, schwieriger Einzelfallentscheidungen, Dienstreiseverfahren, Absicherung von rechtssicheren Verfahren und Abläufen
  • Beratung der Verwaltungsleitung, des Vorstands und der Aufsichtsgremien
  • Umsetzung von Entscheidungen der Verwaltungsleitung und des Vorstands
  • Sicherstellung von Beteiligungspflichten und Abstimmung der Zuarbeiten
  • Recherchen und Analysen zu allen Personalthemen
  • Bereitstellung von Präsentationsunterlagen
  • Unterstützung bei der Erstellung und Umsetzung der jährlichen Programmbudgets
  • Sicherstellung und Bereitstellung von Statistiken und Auswertungen
Sie verfügen über:
  • mind. ein Studium der Personal- oder Verwaltungswirtschaft ggf. Betriebswirtschaft oder einem für die Aufgabe geeigneten gleich- oder höherwertigen Abschluss
  • langjährige Erfahrung in der Leitung von Teams
  • langjährige Erfahrung in der Personalverwaltungsarbeit in öffentlichen Einrichtungen
  • langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Gremien
  • langjährige Erfahrungen zu den Rahmenbedingungen öffentlicher Einrichtungen
Wir erwarten von Ihnen:
  • eine selbstständige, strukturierte, serviceorientierte und verbindliche Arbeitsweise
  • hohe zwischenmenschliche Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit sowie Diskretion
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Eigenmotivation
  • Fähigkeit, Mitarbeiter/innen zu führen und zu motivieren
  • Kenntnisse über die Möglichkeiten der Personalrekrutierung und -planung
  • hohe verbale Kompetenz in Wort und Schrift (deutsch und englisch)
Wir bieten
  • die Arbeit mit hoch engagierten Teams
  • ein spannendes Umfeld in einem international renommierten Forschungsinstitut
  • einen Arbeitsplatz inmitten eines wunderschönen Forschungscampus auf dem historischen Telegrafenberg in Potsdam mit guter Anbindung nach Berlin
  • ein verbindliches sowie planbares tarifliches Entgelt inkl. der Bedingungen aus dem öffentlichen Tarifvertrag
Ihre Bewerbung
Das PIK strebt eine Erhöhung des Frauenanteils am Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund, die die Einstellungs­voraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwer­behinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Das PIK unterstützt im Rahmen verfügbarer Finanzmittel die Rückkehr aus Elternzeit.

siegel
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Bezugnahme der Stellenausschreibungsquelle und oben genannter Stellenausschreibungsnummer bis zum 04.03.2018 per E-Mail (Betreffzeile: Referatsleitung Personal-VL-07-2018) in einem PDF-Dokument an: Bewerbung@pik-potsdam.de.

Die Dateigröße sollte insgesamt 15 MB nicht überschreiten.

Für weitere inhaltliche Informationen oder Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Henning-Hofmann unter der Telefonnummer: 0331-288-20815 gern zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 04.03.2018