Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) für Statistik und empirische Wirtschafts- und Sozialforschung

Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences. Remagen, 12.04.2018

Die Hochschule Koblenz mit ihren Standorten in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen, bietet Lehre und angewandte Forschung mit einem umfangreichen Präsenz- und Fernstudienangebot in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Freie Kunst. Derzeit studieren an der Hochschule Koblenz insgesamt rund 9.600 Studierende, die betreut werden von 170 Professoren/Professorinnen und ca. 400 Beschäftigten.

Im Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz am Standort Remagen (RheinAhrCampus) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Professur für Statistik und empirische
Wirtschafts- und Sozialforschung

(Bes.-Gr. W2)

zu besetzen.

Der/Die Stelleninhaber/Stelleninhaberin hat in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs die statistischen Grundlagenvorlesungen und in dem Bachelorstudiengang die Grundvorlesung „Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung“ für die angehenden Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler zu halten. Darüber hinaus sind Vertiefungen im Rahmen von Wahlleistungen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften anzubieten.

Von den Bewerbern/Bewerberinnen werden eine an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule erworbene statistische Qualifizierung (Master oder Diplom), möglichst in Verbindung mit einer wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Ergänzung, eine qualifizierte Promotion sowie der Nachweis von Lehr- und Forschungskompetenz erwartet. Die Fähigkeit zum Angebot von Veranstaltungen in englischer Sprache muss vorhanden sein.

Die Bereitschaft zur Übernahme von Tätigkeiten in der Selbstverwaltung und im Fachbereich wird vorausgesetzt.

Für die Professur gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 49 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz. Das Land Rheinland-Pfalz und die Hochschule Koblenz vertreten ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulstandort erwartet wird.

Die Hochschule Koblenz gilt als vorbildliche Wissenschaftseinrichtung, die in ihrer Organisation für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Die Hochschule fördert Frauen in Wissenschaft und Forschung. Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Schriftenverzeichnis sowie Nachweis der Berufstätigkeit erbitten wir bis zum 10. Mai 2018 an Herrn Prof. Dr. Dirk Mazurkiewicz, Dekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Joseph Rovan Allee 2, 53424 Remagen, E-Mail: dekanat-wiso@rheinahrcampus.de.

Die Hochschule Koblenz verfügt über eine hochschulnahe Kindertagesstätte. Darüber hinaus bieten wir Ferienfreizeitangebote für Kinder von Hochschulangehörigen.

Bewerbungsschluss: 10.05.2018