Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Akademischer Mitarbeiter (m/w) für das Forschungsfeld "Managing Transformations in Organisations, Work & Society"

Hochschule Reutlingen. Reutlingen, 31.01.2018

logo
Die Hochschule Reutlingen ist eine der führenden Hochschulen für eine internationale und unternehmens­nahe akademische Ausbildung. Auf unserem Campus lernen rund 5.800 Studierende an fünf verschiedenen Fakultäten: Angewandte Chemie, ESB Business School, Informatik, Technik, Textil & Design. Professo­rinnen und Professoren, Lehrbeauftragte und viele weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen jungen talentierten Menschen dabei, den akademischen Weg zu bestreiten. In 45 Bachelor- und Master- Studiengängen bilden wir die Spitzenkräfte von morgen aus. Dabei ist es uns ein wichtiges Anliegen, unsere Studierenden in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu fördern und verantwortungsbewusste Fach- und Führungskräfte aus ihnen zu machen.

An der ESB Business School der Hochschule Reutlingen ist für das Forschungsfeld „Managing Transformations in Organisations, Work & Society“ zum 01. Mai 2018 eine Stelle als

Akademischer Mitarbeiter (m/w)

zu 75 % (4 Jahre) oder 100 % (3 Jahre)
(Kennziffer 004/2018)

zu besetzen. Die Stelle beinhaltet die Mitarbeit am Aufbau des Forschungsfelds „Managing Transformations in Organisations, Work & Society“. Inhaltlich adressiert das Forschungsfeld das Management zukunftsfähiger wissensintensiver Organisationen und Arbeitswelten sowie deren gesellschaftliche Bezüge (CSR/Nach­haltig­keit/Unternehmensethik). Ein inhaltlicher Fokus liegt auf der Digitalisierung von Organi­sationen und Arbeitswelten. Der Akademische Mitarbeiter (m/w) kann eigene inhaltliche Schwerpunkte setzen (bspw. an der Schnittstelle Digitalisierung der Arbeitswelt & Ethik), dies wird nach Interesse und Kompetenzen abgesprochen.

Ihre Aufgaben
  • Wissenschaftliche Analysen auf Basis von Literaturstudien sowie qualitativer und quantitativer Studien
  • Mitarbeit an Forschungsanträgen sowie (begutachteten und praxisorientierten) Publikationen
  • Koordination und Durchführung von Veranstaltungen (bspw. Workshops mit Unternehmensvertretern) und Öffentlichkeitsarbeit
Ihr Profil
  • Überdurchschnittlicher Masterabschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums, Soziologie-, Psychologie- oder Wirtschaftspsychologie-Studiums
  • Studienschwerpunkt in bspw. Organisationstheorie, Personalmanagement und/oder Unternehmensethik / CSR / Nachhaltigkeit wünschenswert
  • Interesse an und Erfahrungen in empirischer Sozialforschung (Schwerpunkt quantitative oder qualitative Studien)
  • Kenntnisse im Bereich Arbeitswelten und/oder Organisationstheorie (bspw. mit Fokus Organisational Design, Change Management, organisationales Lernen) und/oder Unternehmensethik / CSR sind von Vorteil; Kenntnisse erworben bspw. durch Vertiefung des Themas in der Abschlussarbeit und/oder relevante Praktika
  • Überdurchschnittliche Fähigkeiten in eigenverantwortlicher Arbeitsweise und hohes Engagement
Unser Angebot
  • Interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • Vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung und -qualifikation
  • Bezahlung nach TV-L E13
  • Die Einstellung erfolgt für die Dauer von bis zu 4 Jahren (bei 75 % Stellenumfang) bzw. bis zu 3 Jahre (bei 100 % Stellenumfang)
  • Es besteht die Möglichkeit zur Promotion in Kooperation mit einer Universität (bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen)
Allgemeine Hinweise: Frauen und Männer haben die gleichen Chancen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. habil. Arjan Kozica, Telefon: 07121/271 3134
E-Mail für Rückfragen: arjan.kozica@reutlingen-university.de

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.03.2018 über unser Online-Bewerbungsportal unter: http://karriere.reutlingen-university.de
zert
logo

Bewerbungsschluss: 15.03.2018