Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Vertretungsprofessur (W2) für Entwerfen, Baukonstruktion und Gebäudelehre

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW Saar). Saarbrücken, 08.02.2018

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) ist eine der forschungsstärksten anwendungsorientierten Hochschulen in Deutschland. Aktuell studieren knapp 6.000 Studierende an der Hochschule in den Fakultäten für Architektur- und Bauingenieurwesen, Ingenieur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Die htw saar ist international ausgerichtet; sie ist Mitglied der European University Association und verfügt über ein Netzwerk von über 50 internationalen Hochschulpartnerschaften. Zwölf internationale Studiengänge werden mit der Université de Lorraine im Rahmen des Deutsch-Französischen Hochschulinstituts (DFHI) angeboten.

In der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen, Fachbereich Architektur, an der Schule für Architektur Saar (SAS) ist zum 01.04.2018, befristet auf 1 Jahr bis 31.03.2019, folgende Stelle zu besetzen:

W2-Vertretungsprofessur für Entwerfen,
Baukonstruktion und Gebäudelehre

(Kennziffer 12)

Gesucht wird eine Architektin/ein Architekt mit herausragenden Kompetenzen und nachgewiesenen Praxiserfahrungen im Entwurf, in der Baukonstruktion und der Gebäudelehre.

Das Lehrgebiet innerhalb der konsekutiven Bachelor-/Masterstudiengänge umfasst die Vermittlung grundlegender Kenntnisse und erweiterter Fertigkeiten in den genannten Fächern, vorwiegend im Bachelorstudium.

Die Bereitschaft zur Kooperation und zum interdisziplinären Arbeiten, auch mit anderen Fachbereichen, wird vorausgesetzt.

Die htw saar vertritt ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort erwartet wird.

Es gelten neben den allgemeinen dienst- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen die Einstellungs- und Berufungsvoraussetzungen des Saarländischen Hochschulgesetzes – SHSG.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind erwünscht.

Bewerbungen mit Lebenslauf, wissenschaftlichem Werdegang, Tätigkeitsdarstellung, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 26.02.2018 an den

Präsidenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Goebenstraße 40, 66117 Saarbrücken


Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.htwsaar.de

Für weitere Informationen steht Ihnen der Vorsitzende der Auswahlkommission, Prof. Göran Pohl (goeran.pohl@htwsaar.de) zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 26.02.2018