Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Agrarökonomie

Fachhochschule Südwestfalen. Soest, 28.11.2016


Logo
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 53 Bachelor- und Master­studien­gänge an – auch berufsbegleitend und zusammen mit Bildungspartnern an weiteren Standorten. Mit ca. 13 800 Studierenden gehören wir zu den größten Fachhochschulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeits­atmosphäre und überschaubaren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, überregional und international ausgerichtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen.
Die Fachhochschule Südwestfalen sucht für die Mitarbeit im Fachbereich Agrarwirtschaft im Fachgebiet Agrarökonomie / Agrarmarketing & Agrarmärkte am Standort Soest einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)
– Agrarökonomie –
(bzw. Verhaltens- oder Neuroökonomie)

Aufgaben
  • agrarökonomische Forschung zu verhaltens- und neuroökonomischen Fragestellungen im Bereich Agrarmarketing und Agrarmärkte
  • Aufbau von Laborkapazitäten und Forschungsinfrastruktur
  • Erstellung von Forschungsanträgen und Einwerbung von Drittmitteln
  • Weiterentwicklung von Forschungsnetzwerken
  • Erstellung von Publikationen
  • Möglichkeit zum Engagement in der Lehre
Voraussetzungen
  • Promotion in Agrarwissenschaften oder Agrarökonomie und erste Erfahrungen bzw. Interesse an verhaltens- und neuroökonomischen Forschungsfragen
    oder
    Promotion in Verhaltens- oder Neuroökonomie und erste Erfahrungen bzw. Interesse an agrarökonomischen Forschungsfragen
  • Veröffentlichungen
  • technische Affinität zur Erarbeitung apparativ gestützter Forschungsmethoden
  • selbstständiges und kooperatives Arbeiten
  • vertiefte Kenntnis von Office- und Analyseprogrammen
Vertragsbedingungen
Das Vollzeitarbeitsverhältnis wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet. Die Befristung erfolgt nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) und erfolgt je nach Vorliegen der persön­lichen Voraussetzungen bis zur Dauer von zunächst sechs Jahren. Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.
Bewerbung
Auskunft erteilt Herr Prof. Dr. Mergenthaler, Tel.: 02921 378-3104.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landes­gleich­stellungs­gesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.
Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.01.2017 unter Angabe der Stellenangebot-Nr. 75/2016 über unser Online-Bewerbungsportal unter www.fh-swf.de/cms/stellen/.
Wir geben Impulse

Bewerbungsschluss: 15.01.2017