Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Ingenieur / Naturwissenschaftler / Wirtschaftswissenschaftler (m/w)
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) Brennstoffzellentechnologie / SOFC (Post-Doc)
Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Physik und Energietechnologien

Fachhochschule Südwestfalen. Soest, 23.02.2017


Logo
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 53 Bachelor- und Master­studiengänge an - auch berufsbegleitend und zusammen mit Bildungspartnern an weiteren Standorten. Mit ca. 14 000 Studierenden gehören wir zu den größten Fachhochschulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeitsatmosphäre und überschaubaren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, überregional und international ausgerichtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen.
Die Fachhochschule Südwestfalen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Mitarbeit im Fachbereich Elektrische Energietechnik am Standort Soest einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)
- Physik und Energietechnologien -

Die Qualifizierungsstelle bietet die Möglichkeit zur Promotion. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Anwendungszentrum für Anorganische Leuchtstoffe in Soest.
Aufgaben
  • Herstellung von Gläsern und Glaskeramiken
  • optische und thermische Charakterisierung von Materialien (Lumineszenz-, Raman-, FT-IR-Spektroskopie, Thermografie)
  • Simulation von thermischen Prozessen (Erwärmung von Proben, Einfluss der Temperatur auf die optischen Eigenschaften)
Voraussetzungen
  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom, möglichst mit Prädikatsexamen) mit dem Schwerpunkt Physik, Material- / Ingenieurwissenschaften oder in angrenzenden Gebieten, bevorzugt auf dem Gebiet der Festkörperphysik
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der optischen Spektroskopie
Im Falle eines Promotionsvorhabens muss der erworbene Hochschulabschluss im Sinne der maßgeblichen Promotions­ordnung qualifiziert sein.
Vertragsbedingungen
Das Teilzeitarbeitsverhältnis (75%) wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist zunächst befristet für die Dauer von einem Jahr zu besetzen. Eine Verlängerung ist je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen vorgesehen.
Bewerbung
Auskunft erteilt Herr Prof. Dr. Schweizer, Tel.: 02921 378-3410.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrück­lich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landes­gleich­stellungs­gesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwer­behinderter und Gleich­gestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.
Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.03.2017 unter Angabe der Stellenangebot-Nr. 10/2017 über unser Online-Bewerbungs­portal unter www.fh-swf.de/cms/stellen/
Wir geben Impulse

Bewerbungsschluss: 31.03.2017