Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Verwaltungsmitarbeiter / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Wissenstransfer und Lehre

Universität Hohenheim. Stuttgart-Hohenheim, 12.04.2018

logo
logo

Verwaltungsmitarbeiter /
Verwaltungsmitarbeiterin

(promoviert, Vollzeit, EG 13 TV-L), unbefristet

Die Fakultät Agrarwissenschaften der Universität Hohenheim baut basierend auf vor­handenen Aktivi­täten in Forschung und Lehre das "Zentrum Ökolo­gischer Landbau Uni­versi­tät Hohenheim" auf, um das Profil der Fakul­tät in diesem Bereich zu stärken. Ziel des neuen Zentrums ist es, die For­schungs­aktivi­täten im Ökolo­gischen Landbau zu bündeln und sich mit anderen For­schungs­ein­rich­tungen im In- und Ausland zu vernetzen um neue, inter- und trans­diszi­plinäre Forschungs­ideen im Spannungs­feld ökologischer Landbau - gesell­schaft­liche Trans­formation - Bioöko­nomie umzusetzen. Die Mitarbeiter des Zentrums Ökologischer Landbau Universi­tät Hohenheim unterstützen die Hohenheimer Wissen­schaftler und Wissen­schaft­lerinnen bei der Einwerbung von Forschungs­mittel in der Grundlagen­forschung, integrieren Praxis­akteure und Forschende in Projekten zur angewandten Forschung und übernehmen Aufgaben im Wissens­transfer und in der Projekt­administra­tion. Das Zentrum Ökolo­gischer Landbau Universität Hohenheim ist außerdem in die Lehre zum Ökologischen Landbau eingebunden und bringt in neuen Lehr­formaten land­wirt­schaft­liche Praxis, Unternehmen aus dem Ökosektor, Studierende und Wissen­schaftler und Wissen­schaft­lerinnen in forschendem Lernen zusammen.

Zur Verstärkung dieses Teams sucht die Fakultät Agrar­wissenschaften ab dem 01.06.2018 eine / einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Wissenstransfer und Lehre

(promoviert, Entgelt­gruppe EG 13 TV-L, Vollzeit, unbefristet)

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung der Lehre und Koordinations­aufgaben in projektbasierten und praxis­orien­tierten Bachelor- und Master­modulen in den Agrar­wissenschaften
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer Formate in Wissens­transfer und Lehre mit Hilfe neuer Medien
  • Aufbau eines Betriebs­netzwerks "Ökoland­bau-Praxis­for­schung"
  • Moderation von Stakeholder-Pro­zessen zur Defini­tion von For­schungs­themen im ökolo­gischen Landbau
  • Vernetzung von Forschung und Praxis
  • Konzeption, Organisation und Durch­führung von Tagungs­veranstal­tungen
Ihre Qualifikationen
  • abgeschlossenes wissenschaft­liches Hochschul­studium in den Agrar­wissen­schaften oder in verwandten Fächern und Promotion
  • vertiefte Kenntnisse im ökologischen Landbau, vorzugsweise im Bereich Wirtschafts- und Sozial­wissen­schaften des Landbaus
  • gutes Einfühlungs­vermögen, Sensibilität im Umgang mit unterschiedlichen gesellschaft­lichen Gruppen
  • hohe Eigenmotivation und Flexibilität
  • sehr gute Kommunikations­fähigkeiten mit unterschied­lichen Ziel­gruppen
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • sehr gute deutsche und englische Sprach­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Praxiserfahrung im ökologischen Landbau/nach­gelagertem Bereich des Ökosektors
  • Vernetzung im deutschen Ökosektor
Vorteilhaft wären
  • erste Erfahrungen im Wissenstransfer und mit dem Einsatz partizipativer Methoden
  • erste Erfahrung in der Moderation von Stakeholder-Prozessen/Dialogen
  • erste Lehrerfahrung, insbesondere zum Einsatz neuer Medien
Sie arbeiten in einem kleinen Team mit der Leiterin des Zentrums Ökologischer Landbau Universität Hohenheim und einer Assis­tenz und sind direkt an die Fakultät Agra­rwissen­schaften angebunden. Die Universität Hohenheim ist eine inter­national vernetzte Hochschule mit einem starken For­schungs­profil in den Agrar­wissen­schaften und bietet Ihnen im Rahmen Ihrer Tätig­keiten im Zentrum Ökologischer Landbau Universität Hohenheim die Möglich­keit, an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis im Wissenschafts­manage­ment zu arbeiten, dabei jedoch auch eigene Forschungs­tätig­keiten zu realisieren.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Da die Universität ihren Anteil an Wissen­schaft­lerinnen erhöhen möchte, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Vollzeit­stellen sind grund­sätzlich teilbar, soweit zwingende dienst­liche Belange nicht entgegen­stehen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussage­kräftigen Bewerbungs­unter­lagen in elektro­nischer Form bis zum 30.04.2018 an die Universität Hohenheim, Fakultät Agrar­wissen­schaften, 70593 Stuttgart, Ansprechpartnerin: Dr. Sabine Zikeli, Koordination Ökologischer Landbau und Verbraucher­schutz (sabine.zikeli@uni-hohenheim.de).
audit

Bewerbungsschluss: 30.04.2018