Logo
Die Abteilung Moderne Magnetische Systeme am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart sucht einen/eine

Doktorand/Doktorandin
„Magnetische Transmissionsröntgenmikroskopie an Supraleitern“

Die Forschung der Abteilung Moderne Magnetische Systeme konzentriert sich auf das Verständnis magnetischer Systeme auf Mikro- und Nanoskala. Ein Aspekt ist die Erforschung der Wechselwirkungen in Ferromagnet/Supraleiter Systemen. Mittels neuester Laborgeräte in Stuttgart sowie dem eigenen Röntgenmikroskop in Berlin werden magnetische und supraleitende Eigenschaften auf der Nanoskala untersucht. Die im Rahmen dieser Arbeit verwendete Rasterröntgenmikroskopie bei tiefen Temperaturen ist weltweit führend und einzigartig. Promotionen können in Verbindung mit der Universität Stuttgart durchgeführt werden.
Ihr Aufgabenprofil:
  • Präparation und Charakterisierung von Ferromagnet/Supraleiter Systemen mit komplementären Methoden wie magnetooptische Mikroskopie, Magnetometrie, oder MFM
  • Computerbasierte Auswertung der Röntgenmikroskopieergebnisse inkl. Modellbildung
  • Koordination und Durchführung von Messzeiten an Synchrotronstrahlungsquellen
Wir bieten:
  • Betreuung und Anleitung zum selbständigen Forschen in einem jungen Team im Bereich modernster Festkörperforschung.
  • Zusammenarbeit mit international bedeutenden Forschungseinrichtungen und Teilnahme an Konferenzen weltweit.
Sie bringen mit:
  • Masterabschluss mit sehr gutem Erfolg in Physik, Chemie oder Materialwissenschaften
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Experimentelles Geschick und schnelle Auffassungsgabe
  • Offenheit, Hilfsbereitschaft und Spaß am Arbeiten im internationalen Team
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an Stephen Ruoß
ruoss@is.mpg.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Logo