Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Fachinformatiker (m/w) in der Software- und Datenbankentwicklung und Systemadministration
Deutsches Krebsforschungszentrum / German Cancer Research Center (DKFZ)
Medieninformatiker (m/w)
Universität Koblenz-Landau
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Informatiker (m/w) - IT Service Specialist

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Stuttgart, 25.04.2017

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Institut Technische Thermodynamik in Stuttgart suchen wir einen

Informatiker o. ä. (m/w)

IT Service Specialist

Ihre Mission:
Das Institut für Technische Thermodynamik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Stuttgart, mit weiteren Forschungsstätten in Köln-Porz, Ulm und Hamburg, forscht mit über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandlungstechnologien der nächsten Generation. Das Spektrum der Arbeiten reicht von theoretischen Studien über grundlagenorientierte Laborarbeiten bis zum Betrieb von Pilotanlagen. Experimentelle und theoretische Untersuchungen werden von systemanalytischen Studien begleitet.

Sie analysieren das zugehörige technologische, ökologische und wirtschaftliche Potenzial und stellen es mit Hilfe von Szenarien in einen größeren, energiewirtschaftlich orientierten Gesamtzusammenhang.

Ihre Aufgaben sind:

1. Aufbau, Entwicklung und Integration von neuartigen Technologien in bestehende DLR IT-Infrastruktur

Konzeption und Entwicklung von Software:

  • Identifikation und Definition von Schnittstellen und Datenflüssen zwischen unterschiedlichen Systemen
  • Definition von Datenaustauschformaten und Protokollen
  • Entwicklung von Kommunikationsschnittstellen und Konvertierungswerkzeugen auf Basis bestehender und neuartiger Technologien
  • Softwareseitige Integration der entwickelten Konzepte in die bestehende Infrastruktur

Konzeption und Durchführung von Erprobungsversuchen hinsichtlich der wissenschaftlichen Verwertbarkeit der Ergebnisse:

  • Design und Planung von Versuchen hinsichtlich der Bewertung der entwickelten Lösungen
  • Erfassung des Weiterentwicklungsbedarfs der Systeme
  • Dokumentation und Veröffentlichung der Testergebnisse

Support und Weiterentwicklung der entwickelten Systeme:

  • Beratung und Unterstützung der Wissenschaftler bei Einsatz der Systeme in zukünftigen Projekten
  • Integration der entwickelten Systeme in das IT-Umfeld des DLR

2. IT Management Unterstützung für das Institut

  • Konzeption, Weiterentwicklung und ständige Betreuung der IT-Infrastruktur des Instituts
  • Analyse und Bündelung des IT-Bedarfs für die Abteilungen
  • Konzeptionelle Planung der Informations- und Kommunikationstechnik einschließlich der Schnittstellen zwischen Standard-Services und Speziallösungen (z. B. besondere Arten der Netzwerkanbindung
  • fachliche Bewertung der IT-Services der Einrichtung anhand von Kosten/Nutzen-Faktoren und Gemeinkostenzielen des Instituts
  • aktive Mitarbeit in den IT-Gremien des DLR
  • Erstellung und Fortschreibung des IT-Konzepts der Einrichtung in Abstimmung mit dem strategischen IT-Management
  • Veranlassung und Mitzeichnung von IT-bezogenen Beschaffungen im Institut
  • Leistungskontrolle für Arbeiten des IT-Service Providers
  • Vorschläge zur Behebung von Defiziten im IT-Bereich an das zentrale IT-Management

Die Stelle ist für Teilzeitarbeit grundsätzlich geeignet.

Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, FH) der Fachrichtung Informatik oder vergleichbare Fachrichtung
  • Kenntnisse im Umgang mit IT-Managementsystemen
  • Kenntnisse in objektorientierter Programmierung (C++, Java, Python)
  • Erfahrung in der Nutzung von Skriptsprachen, vorzugsweise AutoIt oder PowerShell
  • sicherer Umgang mit der Entwicklungsumgebung Eclipse
  • Erfahrung im Bereich Instrumentation von Produktionssystemen und Bustechnologien (SPS-Programmierung)
  • grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Virtualisierung
  • Organisationstalent

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Jörg Piskurek telefonisch unter +49 711 6862-340. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 08039 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#22133.
Logo