Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Jugendhilfeplaner/in (80%)

Landeshauptstadt Stuttgart, Jugendamt. Stuttgart, 07.04.2017

Kontakt
Kurt Import TEMPORARY
Für die Abteilung Jugendhilfeplanung im Jugendamt suchen wir Verstärkung! Wir suchen eine/n Jugendhilfeplaner/in. Die Stelle ist ab sofort zu besetzen. Es handelt sich um einen Stellenumfang von 80%. Das Jugendamt als Träger der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe hat die Planungsverantwortung für die Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien in der Stadt. Als zuständige Abteilung ist die Jugendhilfeplanung daher mit allen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe befasst. Die Jugendhilfeplanung erarbeitet einen Überblick über das bestehende Angebot, stellt fest wo weiterer Bedarf besteht und trägt dafür Sorge, dass notwendige neue Angebote, Fachkonzepte oder Qualitätsentwicklungsstrukturen auf den Weg gebracht werden. Die Planung neuer Einrichtungen oder Veränderungen bestehender Angebote geschieht dabei in enger Kooperation mit den Freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe und immer vor dem Hintergrund der Situation im jeweiligen Stadtbezirk.

Jugendhilfeplaner/in (80%)

 

Ihre Qualifikation:
Sozialwissenschaftler/-in (Diplom, Master) oder
sonstige Beschäftigte mit gleichwertigem wissenschaftlichem Hochschulabschluss

 

Ihre Aufgaben sind:
• die fachliche Begleitung, Moderation und Organisation von Weiterentwicklungsprozessen mit den Trägern der Erziehungshilfen, den Beratungszentren des Jugendamtes sowie weiteren Kooperationspartnern im Stadtgebiet
• die Übernahme von Aufgaben im Rahmen der Regionalplanung, d.h. der planerischen Verantwortung für einzelne Stadtbezirke mit der ganzen Bandbreite des im SGB VIII verankerten Leistungsspektrums der Kinder- und Jugendhilfe

 

Wir erwarten von Ihnen:
• die Fähigkeit, zügig komplexe Sachverhalte zu erschließen, und diese verständlich zusammen zu fassen
• Erfahrungen in der fachlichen Konzeptentwicklung im Sozialen Arbeitsfeld
• Erfahrungen in der Organisation und Begleitung von Veränderungsprozessen sowie in der Vernetzung von Institutionen und Systemen
• ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
• einen sicheren Umgang mit Zahlen und Statistiken
• die Fähigkeit und Freude, sich auf unterschiedliche (institutionelle) Interessen einzulassen und daraus Lösungsstrategien zu entwickeln,
• eine hohe Kompetenz in der Balance zwischen eigenständigem Arbeiten und einer lebendigen und lösungsorientierten Zusammenarbeit in einer kreativen Abteilung
• Offenheit und Bereitschaft sich in weitere kinder- und jugendhilfespezifische Themen einzubringen

 

Wir wünschen uns:

• Vorkenntnisse im Arbeitsfeld der Erziehungshilfen und in der Diskussion rund um das Fachkonzept der Sozialraumorientierung sowie der Lebensweltorientierung
• Ein Grundverständnis jugendhilfeplanerischen Handelns in einer Kommune
• Kenntnissen im Bereich quantitativer und qualitativer Analysen,
• Methodenerfahrung im lösungsorientierten Arbeiten mit großen und kleinen Gruppen

Wir bieten Ihnen:
• eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
• eine freundliche Arbeitsatmosphäre
• einen Arbeitsplatz mitten in Stuttgart
• persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Aus- und Fortbildung
• Zuschuss zum VVS Firmenticket

Wir sind ein multidisziplinäres Team und freuen uns auf eine kreative, konzeptionsstarke und humorvolle Persönlichkeit.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Nähere Einzelheiten können im persönlichen Gespräch geklärt werden.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Herweg Leiter der Abteilung Jugendhilfeplanung, Telefon 0711/216-55863.

Bewerbungen erbitten wir mit Ihren Unterlagen unter Angabe der Kennzahl: 51-V/0009/2017-Z.

Bewerbungsfrist: 05.05.2017

Landeshauptstadt Stuttgart, Jugendamt
Herr Herweg
Wilhelmstr. 3
70182 Stuttgart
Telefon: 0711/216-55863
E-Mail: personalgewinnung.jugendamt@stuttgart.de

Bewerbungsschluss: 05.05.2017