Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W3) für Arbeits- und Organisationspsychologie
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Professur (W3) für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik
Universität Konstanz
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing

Universität Stuttgart. Stuttgart, 20.07.2017

logo

W3-Professur „Allgemeine Betriebswirt­schaftslehre und Marketing“

BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHES INSTITUT I 1.10.2017
Mit der Professur ist die Leitung der Abteilung „Allgemeine Be­triebs­wirtschaftslehre und Marketing“ des Betriebswirtschaftlichen Instituts ver­bunden. Die Professur soll in der Lage sein, das Fachgebiet Marketing in seiner ganzen Breite in Lehre und Forschung zu vertreten. Der/Die Inhaber/-in dieser Stelle soll insbesondere bei der Ausbildung von technisch orientierten Betriebswirten/Betriebswirtinnen und Wirtschaftsin­for­matikern/Wirtschaftsinformatikerinnen mitwirken. Er/Sie soll ferner bereit sein, sich an der betriebswirtschaftlichen Grundausbildung der Studie­renden sowie an der Ausbildung in weiteren Studiengängen zu beteiligen.
Der methodische Ansatz sollte im Bereich der quantitativen empirischen Forschung liegen. Inhaltlich wird eine Ausrichtung auf das Gebiet des Business-to-Business-Marketings bevorzugt.
Neben einer hervorragenden Befähigung zu eigenständiger wissen­schaft­licher Arbeit, dokumentiert vor allem durch herausragende Publikationen in renommierten Zeitschriften, wird eine entsprechende pädagogische Eignung vorausgesetzt. Gefordert sind eine internationale Ausrichtung sowie die Bereitschaft und Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen. Zudem wird von der zukünftigen Stellenin­haberin/dem zukünftigen Stelleninhaber die Bereitschaft zur inter­dis­ziplinären Zusammenarbeit innerhalb der Universität Stuttgart sowie die aktive Mitarbeit in der inter­dis­ziplinären Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering (GSaME), die im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert wird, erwartet.
Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 47 und 50 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, inklusive der fünf wichtigsten wissenschaftlichen Veröffentlichungen des Bewerbers/ der Bewerberin, sind bis zum 27.09.2017 an den Dekan der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart, Herrn Prof. Dr. Michael-Jörg Oesterle, Keplerstraße 17, 70174 Stuttgart, zu richten. Eine Version Ihrer Bewerbung senden Sie bitte im PDF-Format auch an dekanat@wiso.uni-stuttgart.de.
Die Universität Stuttgart verfügt über ein Dual-Career-Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen. Nähere Informationen unter:
https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/arbeitgeber/dualcareer/ Logo Logo




Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Bewerbungsschluss: 27.09.2017