Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W3) für das Fachgebiet "Wasserbau"
Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft (HsKA)
Professor (f/m) in Design
BAU International Berlin - University of Applied Sciences
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für Architektur- und Designgeschichte

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Stuttgart, 17.11.2017

Logo
An der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ist zum 1. Okto­ber 2018 eine

Professur für Architektur- und Designgeschichte

(Bes.-Gr. W 3) zunächst für sechs Jahre mit der Möglichkeit einer Entfristung zu besetzen.
Die Professur für Architektur- und Designgeschichte ist der Fachgruppe Archi­tektur der ABK Stuttgart zugeordnet. Gleichzeitig übernimmt sie eine zentrale Schnittstellenfunktion zwischen den Fachgruppen Architektur, Design und Kunst­wissenschaften-Restaurierung. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit disziplinenübergreifendem Blick auf Lehre und Forschung.
Aufgabengebiet: Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber vertritt die Architektur- und Designgeschichte sowie die Architekturtheorie in den BA-, MA- und Di­plom­studiengängen der Akademie sowie in der Forschung. Weiterhin wird die Beteiligung an Forschungs- und Entwicklungsprojekten und Tagungen, die Betreuung von Prüfungen und Promotionen erwartet. Dabei soll dem spezi­fisch­en Profil der pluridisziplinären Akademie der Bildenden Künste besonders Rech­nung getragen werden. Die Bereitschaft zur Mitarbeit in den Gremien der Selbstverwaltung der Hochschule wird vorausgesetzt.
Einstellungsvoraussetzungen:
  1. Abschluss eines wissenschaftlichen (allenfalls auch künstlerischen) Hochschulstudiums einschließlich einer Promotion und Habilitation oder vergleichbare Leistungen,
  2. Nachweis der pädagogischen Eignung, in der Regel durch Lehrerfahrung und eine hochschuldidaktische Qualifikation,
  3. Nachweis erfolgreicher Forschungstätigkeiten, in der Regel durch Dritt­mittel­einwerbung, Vortrags- und Tagungsaktivitäten sowie Publikationen und
  4. besondere Befähigung zur disziplinienübergreifenden Lehre und Forschung.
Wenn die dienstrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamten­verhältnis auf Zeit nicht vorliegen, kann auch eine Einstellung in einem außer­tariflichen Beschäftigungsverhältnis erfolgen.
Der Gleichstellungsplan der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart verpflichtet zur Erhöhung des Frauenanteils im künstlerischen und wissenschaftlichen Dienst. Die Hochschule begrüßt deshalb entsprechende Bewerbungen.
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Elektronische Bewerbungen (ein Gesamt-pdf von maximal 10 MB mit An­schrei­ben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie einem übersichtlichen Lehr-, Projekt- und Schriftenverzeichnis) müssen der Akademie bis spätestens 10. Dezember 2017 vorliegen.
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an bewerbung@abk-stuttgart.de
Informationen unter www.abk-stuttgart.de

Bewerbungsschluss: 10.12.2017