Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Projektkoordinator (m/w) "Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses"

Universität Stuttgart. Stuttgart, 23.11.2017

Die Universität Stuttgart ist eine herausragende Forschungsuniversität mit inter­diszi­plinärem Profil und Schwerpunkten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften.

In der Abteilung Personalentwicklung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Projektkoordinator/-in
"Bund-Länder-Programm zur Förderung
des wissenschaftlichen Nachwuchses"

(VOLLZEIT, E 13TV-L)

befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen.

Sie koordinieren die Umsetzung des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Tenure-Track-Programm) an der Universität Stuttgart. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:
  • Koordination und Steuerung des universitätsweiten Projekts inklusive Evaluation, Monitoring und Reporting
  • Operatives Projektmanagement (Finanzplanung- und Projektsteuerung, Abrechnung und Mittelverwendung)
  • Kommunikation mit allen internen sowie externen Projektbeteiligten und Gremien
  • Beratung und Unterstützung aller beteiligter interner Fachabteilungen und Gremien
  • Eigenständige Umsetzung einzelner Projekte zu den Kernaspekte des Bund-Länder-Programms, z. B. in den Bereichen Personalentwicklung und Personalhaushalt
  • Verantwortung für die im Rahmen des Projekts geforderte Informationspolitik und Öffentlichkeitsarbeit
Was wir von Ihnen erwarten:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, Promotion ist von Vorteil
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Wissenschaftsmanagement, Projektmanagement und -koordination, vorzugsweise im universitären Umfeld sowie fundierte Kenntnisse der gängigen Werkzeuge des Projektmanagements
  • Bereitschaft, sich in die universitären Verwaltungsprozesse, insbesondere in den Bereichen Berufungsverfahren und Stellenbewirtschaftung aktiv einzuarbeiten. Entsprechende Kenntnisse sind wünschenswert.
  • Ausgeprägtes analytisches und strategisches Denkvermögen
  • Proaktiver und eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Souveränität und Verbindlichkeit sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit der Hochschulleitung, den unterschiedlichen Ziel- und Statusgruppen (universitäts-intern, Projektträger etc.) und unterschiedlichen Fach- und Gesprächskulturen
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Interessiert? Dann steht Ihnen für erste Auskünfte Frau Nadine-Aimée Bauer, Abteilungs­leiterin Personalentwicklung, unter Telefon 0711– 685 82285 zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17.12.2017 per E-Mail an: dezernat4@verwaltung.uni-stuttgart.de
zert
Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Bewerbungsschluss: 17.12.2017