Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bereich Psychosoziale Beratung in betrieblichen Kontexten

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Braunschweig/Wolfenbüttel. Suderburg, 30.01.2018

Logo
Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel
Logo
Mit zwölf Fakultäten, rund 13.000 Studierenden und 1.000 Beschäftigten zählt die Ostfalia zu den größten Fachhochschulen in Niedersachsen. In über 70 Studiengängen an den Standorten Salzgitter, Suderburg, Wolfsburg und Wolfenbüttel werden unsere Studierenden fundiert und interdisziplinär aus­gebildet und individuell betreut. Unseren Beschäftigten bieten wir vielseitige Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein leistungsförderndes und familienfreundliches Arbeitsumfeld.
Für unsere Fakultät Handel und Soziale Arbeit, Professur für Psychosoziale Beratung in betrieblichen Kontexten, am Campus Suderburg suchen wir zum 15.04.2018 eine/einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin /
Wissenschaftlichen Mitarbeiter

befristet bis zum 15.03.2020.
Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit in der Konzeption, Durchführung und Auswertung wissenschaftlicher Studien im Bereich der Entwicklung der Beratungskompetenz von Sozialarbeitern
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Drittmittelanträgen und der Publikation von Ergebnissen im Rahmen von Fachartikeln und wissenschaftlichen Konferenzen (auch international)
  • Unterstützung bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Mitwirkung in der Hochschulselbstverwaltung
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Psychologie, Sozial- bzw. Erzie­hungs­wissenschaften (Master, Diplom, Magister)
  • umfassende Methodenkenntnisse der quantitativen empirischen Forschung
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • Zusatzausbildung oder Studienschwerpunkt im Beratungsbereich
  • möglichst Erfahrung in der Durchführung und Publikation empirischer Studien
Bei inhaltlichen Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Andrea D. Schwanzer (a.schwanzer@ostfalia.de).
Es gelten folgende allgemeine Hinweise:
Die Arbeitszeit beträgt 27,86 Std./Woche (70 %). Die Vergütung erfolgt nach Ent­gelt­gruppe E 13 TV-L. An der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften sind Männer in dieser Entgeltgruppe unterrepräsentiert. Basie­rend auf dem Niedersächsischen Gleichbe­rech­ti­gungsgesetz (NGG) sind daher Bewerbungen von Männern besonders erwünscht.
Bei gleicher Eignung erfolgt die bevorzugte Einstellung von schwerbehinderten und diesen gleich­gestellten Menschen.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 23.02.2018 unter Angabe der Kennziffer Tom 006 18 per E-Mail an bewerbungen@ostfalia.de oder an die Ostfalia Hoch­schule für angewandte Wissenschaften (Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel), Dezernat 2, Salzdahlumer Str. 46/48, 38302 Wolfenbüttel.
Logo

Bewerbungsschluss: 23.02.2018