Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Ingenieur/Wirtschaftsingenieur/Wirtschaftswissenschaftler (m/w) als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich zustandsbasierte Wartungskonzepte

Bauhaus Luftfahrt e.V.. Taufkirchen bei München, 11.10.2017

Bauhaus Luftfahrt - Neue Wege.
Das Bauhaus Luftfahrt ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung, getragen von den vier Luft- und Raumfahrtunternehmen Airbus, Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft (IABG), Liebherr-Aerospace und MTU Aero Engines sowie einer Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Der gemeinnützige Verein ist eine international ausgerichtete Ideenschmiede. Das Team aus rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern befasst sich mit der Zukunft der Mobilität im Allgemeinen und der Entwicklung des Luftverkehrs im Besonderen. Ziel der Forschungsarbeit ist es, das komplexe System der Luftfahrt aus vielerlei Blickwinkeln zu betrachten: Bei allen Projekten werden technische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Aspekte ganzheitlich berücksichtigt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

Ingenieur/Wirtschaftsingenieur/Wirtschaftswissenschaftler (m/w)
als wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich zustandsbasierte
Wartungskonzepte

Die EU-Kommission hat im Jahr 2011 durch die Formulierung des "Flightpath 2050" die langfristigen Ziele für die Luftfahrt klar abgesteckt und stellt damit den Luftverkehr vor besondere technologische und wirtschaftliche Herausforderungen. Die fortschreitende Digitalisierung bringt neue Fähigkeiten in das Luftfahrtsystem, die wiederum die Basis grundlegender operationeller und wirtschaftlicher Entwicklung sind. Im Rahmen eines nationalen Forschungsprojektes sollen neue Ansätze für sensorbasierte Strukturüberwachung auf operationelle Vorteile erarbeitet und evaluiert werden. Potenziale entwickelter Lösungsansätze müssen auf operationeller Ebene hinsichtlich der Ökonomie ganzheitlich untersucht und beurteilt werden. Hierzu sollen verschiedenste zukünftige Entwicklungen antizipiert und ihre Auswirkungen auf die Luftfahrt und deren Akteure abgeschätzt werden. Die Ergebnisse der Forschungskooperation mit der Industrie und anderen Forschungseinrichtungen sollen als wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht werden und leisten damit einen Beitrag zur langfristigen Umsetzung der nationalen Hightech-Strategie Industrie 4.0.

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Wirt­schaftsingenieurswesen oder Wirtschafts­wissenschaften mit Promotionsabsicht
  • Idealerweise Forschungs- und/oder Industrieerfahrung zu MRO-Prozessen in der Luftfahrt
  • Mathematische und analytische Fähigkeiten sowie Erfahrung in Modellbildung und Simulation
  • Wünschenswert sind Kenntnisse zu statistischen Methoden und Optimierung (z.B. Monte-Carlo, genetische Algorithmen)
  • Interesse an Einarbeitung in AnyLogic (z.B. für Discrete-Event-Simulationen) und technoökonomische Analysen
  • Ausgeprägte Teamorientierung und Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Wir bieten ein modernes Arbeitsumfeld auf dem Ludwig-Bölkow-Campus in Taufkirchen bei München, eine teamorientierte Arbeitsweise, flache Hierarchien mit kurzen Wegen, Gleitzeit sowie ein attraktives Gehaltspaket im Rahmen des öffentlichen Tarifsystems mit leistungsorientierter Vergütung und betrieblicher Altersvorsorge. Die Stelle ist zunächst befristet. Wir fördern Ihre wissenschaftliche Weiterentwicklung und unterstützen bei entsprechender Eignung das Promotionsvorhaben. Das Bauhaus Luftfahrt strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Interessiert?

Wenn Sie die gleiche Leidenschaft für eine anspruchsvolle und kreative Arbeit in der Luftfahrt haben wie wir, freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins) per Email unter Angabe der Kennziffer 23-1-4 an bewerbung@bauhaus-luftfahrt.net.
Für Fragen steht Ihnen Frau Michaela Richter unter 089 / 307 48 49-19 gerne zur Verfügung.
www.bauhaus-luftfahrt.net