Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für das Fachgebiet Ergotherapie

Hochschule Trier. Trier, 28.09.2017

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Fachbereich Informatik folgende Stelle zu besetzen:

W2-Professur

auf Zeit für das Fachgebiet Ergotherapie

Die Stelle ist zunächst befristet auf fünf Jahre; eine Entfristung wird angestrebt.

Im Bereich der Therapiewissenschaften bietet die Hochschule Trier die dualen ausbildungsintegrierenden Bachelorstudiengänge Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie an. Im Rahmen des weiteren Ausbaus dieses Studienangebots suchen wir eine erfahrene und engagierte Persönlichkeit für das Fachgebiet Ergotherapie.

Die zukünftige Stelleninhaberin oder der zukünftige Stelleninhaber soll das Gebiet der Ergotherapie in Lehre und Forschung vertreten, die Leitung des Studiengangs übernehmen und sich engagiert in die interdisziplinäre Weiterentwicklung des Studiengangs einbringen.

Erwartet werden praktische Erfahrungen als Ergotherapeutin oder Ergotherapeut, Lehrerfahrung im Fachgebiet, einschlägige Forschungserfahrung und ein Studienabschluss in Ergotherapie, Therapiewissenschaften, Medizin oder Medizinpädagogik, Gesundheits-, Sport- bzw. Rehabilitationswissenschaften, Medizin- bzw. Rehabilitationstechnik oder Sozialwissenschaften.

Wir gehen davon aus, dass die zukünftige Stelleninhaberin oder der zukünftige Stelleninhaber Lehrveranstaltungen bei Bedarf auch in englischer Sprache durchführt. Die Bereitschaft zur Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung setzen wir ebenfalls voraus.

Die Hochschule Trier ist die drittmittelstärkste anwendungsorientierte Hochschule in Rheinland-Pfalz und Mitglied der European University Association (EUA). Sie arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen. Insbesondere die Nähe zu Luxemburg bietet besondere Möglichkeiten zur Durchführung von Forschungs- und Kooperationsprojekten und zur aktiven Einwerbung von Drittmitteln. Dazu erwarten wir die Vorlage eines geeigneten Forschungs- und Kooperationskonzeptes.

Die praxisorientierte Ausbildung unserer Studierenden liegt uns ebenso am Herzen wie eine nachhaltige und teamorientierte Arbeitsumgebung. Allen Beschäftigten der Hochschule steht ein umfassendes Weiterbildungsangebot zur Verfügung. Wir sind als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bieten vielfältige Kinderbetreuungsangebote sowie Unterstützung und Beratung durch unseren Familienservice und unseren Dual Career Service.

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands mit einer mehr als 2.000-jährigen Geschichte, aber mit 21.000 Studierenden gleichzeitig auch eine junge Stadt mit einem vielfältigen kulturellen Angebot und reizvoller Umgebung zur Freizeitgestaltung.

Das vom Land Rheinland-Pfalz und der Hochschule Trier vertretene Betreuungskonzept sowie das erwartete Engagement in der anwendungsorientierten Forschung setzt eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort Trier voraus. Qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Weitere Informationen sind abrufbar unter:
http://www.hochschule-trier.de/go/stellenausschreibung

Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Prof. Dr. Andreas Künkler (kuenkler@hochschule-trier.de).

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis sowie Nachweis der Berufstätigkeit und Forschungskonzept bis zum 31.10.2017 an den:
Präsidenten der Hochschule Trier, Postfach 1826, D-54208 Trier

Bewerbungsschluss: 31.10.2017