Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Akademischer Mitarbeiter am WÜRTH Chair of Cultural Production (m/w)
Zeppelin Universität (ZU)
Akademischer Mitarbeiter (m/w) Soziologie
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Akademischer Mitarbeiter (m/w) Projektleitung im neuen BMBF-Forschungsverbund zum Thema Gesundheit in der Arbeitswelt

Universitätsklinikum Tübingen. Tübingen, 06.07.2017

Logo
Die Universitätsmedizin Tübingen ist Bestandteil der Exzellenzuni­versi­tät Tübingen. Sie bietet medizinische Leistungen auf höchs­tem Niveau und deckt das gesamte Spektrum moderner Medizin, Forschung, Lehre und Krankenversorgung ab.
Am Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungsfor­schung ist zum 01.09.2017 die Stelle eines/einer Akademischen Mitar­beiters/ Mitarbeiterin zu besetzen:

Projektleitung im neuen
BMBF-Forschungsverbund zum
Thema Gesundheit in der Arbeitswelt

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von mindestens 70 % und ist zunächst auf vier Jahre befristet.
Am Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungs­forschung werden in einem interdisziplinären Team Versorgungs­forschungsprojekte mit einem Schwerpunkt auf Personen im Erwerbsalter bearbeitet. Der neu beginnende Forschungsverbund fokussiert auf die Prävention psychischer Belastungen in KMU am Beispiel von Hausarztpraxen und wird in Kooperation mit universitären Partnern in Essen und Bochum bearbeitet.
Wir suchen einen Arzt/eine Ärztin, Sozialwissenschaftler/-in, Gesundheitswissenschaftler/- in oder Arbeitspsychologen/Ar­beits­psychologin mit sehr guten Kenntnissen und Erfahrung in der Anwendung qualitativer und quantitativer Methoden der empiri­schen Sozialforschung einschließlich Fragebogenentwicklung und Datenauswertung. Vorerfahrungen im Bereich der Versorgungs­forschung einschließlich Praxistransfer und im Feld Arbeit und Gesundheit sind von Vorteil. Die Stelle ist bei entsprechenden Vorarbeiten zur Habilitation geeignet.
Weitere Voraussetzungen
  • Freude an der inter- und transdisziplinären Zusammenarbeit und an Fragestellungen mit Bezug zur Arbeitswelt
  • Erfahrungen aus der Mitarbeit und Leitung wissenschaftlicher Drittmittel-Projekte einschließlich Qualitätssicherung und Anleitung von Nachwuchswissenschaftlern/-innen
  • Kenntnisse der gängigen Software-Lösungen und Bereitschaft, diese zu erweitern (u. a. Office, SPSS/PAWS, MAXQDA) und sehr gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen
  • Promotion oder weit fortgeschrittenes Promotionsvorhaben
Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen auch Angaben zu bisher bearbeiteten Projekten und Veröffentlichungen bei.
Wir bieten Vergütung nach TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berück­sichtigt. Da die Universität Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal anstrebt, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Einstel­lung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vorstellungskosten können leider nicht über­nommen werden.
Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Prof. Dr. Monika A. Rieger, Tel.: 07071 29-86809, E-Mail: monika.rieger@med.uni-tuebingen.de.
Bewerbungsfrist: 18.07.2017.
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 8094 an:
Universitätsklinikum Tübingen
Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin
und Versorgungsforschung
Frau Prof. Dr. Monika A. Rieger
Wilhelmstraße 27
72074 Tübingen
Logo

Bewerbungsschluss: 18.07.2017