Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) für Klinische Infektiologie

Universitätsklinikum Tübingen (UKT) / Eberhard Karls Universität Tübingen. Tübingen, 23.11.2017

Das Universitätsklinikum Tübingen ist eines der führenden Zentren der deutschen Hochschulmedizin. Es bietet medizinische Leistungen auf höchstem Niveau und deckt das gesamte Spektrum moderner Medizin auch in Forschung und Lehre ab.

An der Medizinischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen ist eine

W3-Professur für Klinische Infektiologie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Professur ist derzeit im Department für Innere Medizin, Abteilung InnereMedizin I (Schwerpunkt Gastroenterologie, Hepatologie, Infektionskrankheiten) angesiedelt. Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll auf dem Gebiet der klinischen Infektiologie und Infektionsforschung klinisch sowie wissenschaftlich international ausgewiesen sein. Forschungsansätze sollen insbesondere klinische Studien und epidemiologische Ansätze zu Infektionskrankheiten mit Schwerpunkt Antibiotikaresistenz bakterieller Infektionen, aber auch Mikrobiomforschung, Genomforschung oder präklinische Modelle umfassen. Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll am Comprehensive Infectious Disease Center Tübingen (CIDiC) eine leitende Stellung einnehmen und die klinische Infektiologie am Universitätsklinikum Tübingen vertreten sowie die Task Force Infektionsmedizin leiten.

Die Bereitschaft zur Mitgestaltung des Forschungsschwerpunkts Infektionsmedizin und der aktiven Mitarbeit im Deutschen Zentrum für Infektionsforschung inklusive der Leitung einer Clinical Research Unit sowie zur Beteiligung an laufenden und künftigen geförderten Forschungsverbünden (u. a. Sonderforschungsbereiche) wird vorausgesetzt.

Die Bewerber sollen über eine Anerkennung als Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin mit Zusatzbezeichnung Infektiologie und umfangreiche klinisch-infektiologische Erfahrung, die Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen sowie nachgewiesene didaktische Eignung verfügen. Der Bewerber/Die Bewerberin soll Exzellenz in der Lehre vorweisen und insbesondere den Querschnittsbereich Infektiologie verantworten.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um eine Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Hinweise zu den erforderlichen Unterlagen für eine Bewerbung finden Sie in unserem Merkblatt auf www.medizin.uni-tuebingen.de/Berufungen.
Bitte senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen einschließlich Bewerberbogen ausschließlich elektronisch und in einer zusammenhängenden PDF-Datei bis spätestens zum 21.12.2017 an:
berufungen.dekanat@med.uni-tuebingen.de

Dekan der Medizinischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen
Herrn Professor Dr. med. Ingo B. Autenrieth
Geissweg 5
72076 Tübingen


www.medizin.uni-tuebingen.de

Bewerbungsschluss: 21.12.2017