Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) (Postdoc) im Rahmen des Promotionskollegs "Rechtspopulistische Sozialpolitik und exkludierende Solidarität"

Hans-Böckler-Stiftung / Eberhard Karls Universität Tübingen. Tübingen, 17.01.2018

logo

Stellenausschreibung
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Postdoc)
(TV-L E13, 100 %, befristet auf drei Jahre)
im Rahmen des Promotionskollegs
»Rechtspopulistische Sozialpolitik und exkludierende Solidarität«
an der Eberhard Karls Universität Tübingen


Im Rahmen des von der Hans-Böckler-Stiftung (HBS) eingerichteten Promotionskollegs ist an der Eberhard Karls Universität Tübingen zum 1. Juli 2018 eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter bis 30. Juni 2021 (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG) in Vollzeitbeschäftigung mit der Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation (i.d.R. Habilitation) bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen mit E 13 TV-L zu besetzen.

In dem Promotionskolleg werden die sich im Rechtspopulismus ausdrückenden, von dieser Seite aber auch vorangetriebenen exkludierenden Solidaritäten in verschiedenen Bereichen der Sozialpolitik (u.a. soziale Sicherungssysteme, öffentliche Infrastruktur, Migration und Arbeitsmärkte, Geschlecht und Familie) und deren Verhandlung in medialen Öffentlichkeiten erforscht. Darüber hinaus wird der politische Widerstand gegen den Rechtspopulismus und die sich darin formierenden, der exkludierenden Solidarität widerstreitenden Solidaritäten untersucht. Nähere Informationen zum Konzept des Promotionskollegs finden Sie unter: https://promotionskolleg-rechtspopulismus.net/.

Aufgabengebiet:
Wissenschaftliche Mitarbeit in der Durchführung des Promotionskollegs, Betreuung der Promovierenden und Organisation des Promotionskollegs, Durchführung von Veranstaltungen sowie Pflege der Internetpräsenz.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister, Diplom, Master) sowie Promotion in einem der für das Thema des Promotionskollegs einschlägigen Wissenschaftsdisziplinen.

Erwünscht:
Gute Kenntnisse, gegebenenfalls eigene Forschungsarbeiten auf dem vom Promotionskolleg bearbeiteten Themenfeld, gute Kenntnisse in empirischen, insbesondere qualitativen Forschungsmethoden; überdurchschnittliche Promotion; Teamfähigkeit.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail (PDF) bis zum 28.02.2018 zu richten an: Prof. Matthias Möhring-Hesse, Email:

Bewerbungsschluss: 28.02.2018