Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Ärzte / Heilpraktiker (m/w)
DIPLOMA Hochschule
Informationstechniker / Elektrotechniker (m/w) für IT-Engineering Erdbeobachtungsmissionen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Projektmitarbeiter (m/w) in verschiedenen Verbundvorhaben

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH). Weiden, 14.12.2017

logo

Hochschulverbund Transfer und Innovation in Ostbayern (TRIO)

Der Hochschulverbund TRIO zielt darauf ab, den Wissens- und Technologietransfer zwischen den Hochschulen und ihren Partnern in der Region auszubauen und weiter zu professionalisieren. Verbundmitglieder sind: Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden, Technische Hochschule Deggendorf, Hochschule Landshut, Universität Passau, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (Verbundkoordination). Die Universität Regensburg wirkt als Partnerin am Verbund mit.

Vorhaben
Zur Umsetzung der Zielsetzung führen die Hochschulen mehrere gemeinschaftliche Verbundvorhaben durch, die im Rahmen der Bund- Länder-Initiative Innovative Hochschule gefördert werden.

Verbundvorhaben 1: Identikation des Bedarfs an Wissens- und Technologietransfer, Erprobung von Dialog- und Austauschformaten zwischen Hochschulen, Wirtschaft und Gesellschaft (Externes Scouting)
Verbundvorhaben 2: Aufbau von Organisationsstrukturen und eines Webportals für verbundinterne Vernetzung und Informationsaustausch zu wissenschaftlichen Kompetenzen der Hochschulen (Internes Scouting)
Verbundvorhaben 3: Aufbau von Innovationslaboren zu verschiedenen Themengebieten, einschließlich Entwicklung und Erprobung geeigneter Prozesse und Methoden, z. B. Design Thinking (Innovationsstrukturen)
Verbundvorhaben 4: Etablierung einer verbundübergreifenden Wissenschaftskommunikation für verschiedene Zielgruppen in der Region (Kommunikation)
Verbundvorhaben 5: Harmonisierung der juristischen und betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Wissens- und Technologietransfer an den Hochschulen (Angebotsbedingungen)

Zu besetzende Stellen
Innerhalb der Verbundvorhaben im Hochschulverbund TRIO sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt an den beteiligten Hochschulen mehrere Stellen zu besetzen:

qr

OTH Amberg-Weiden

  • Projektmitarbeiter/-in in Verbundvorhaben 3 (Medizintechnik), Vollzeit, TV-L E13, Stellencode OTHW1
  • Projektmitarbeiter/-in in Verbundvorhaben 3 (Gesundheitsmanagement), Vollzeit, TV-L E13, Stellencode OTHW2
  • Projektmitarbeiter/-in in Verbundvorhaben 3 (Innovationsstrukturen), Vollzeit, TV-L E13, Stellencode OTHW3
  • Projektmitarbeiter/-in in Verbundvorhaben 4 (Kommunikation), Vollzeit, TV-L E13, Stellencode OTHAW4
  • Projektmitarbeiter/-in in Verbundvorhaben 1 und 2 (Externes+Internes Scouting), Teilzeit (50%), TV-L E13, Stellencode OTHW5
  • Projektmitarbeiter/-in in Verbundvorhaben 5 (IT-Infrastruktur), Teilzeit (50%), TV-L E13, Stellencode OTHW6
Ausführliche Informationen finden Sie unter:
www.oth-aw.de/informieren-und-entdecken/aktuelles/stellenangebote

Die Anstellungen sind in der Regel auf 5 Jahre bzw. maximal bis 31. Dezember 2022 befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) in der jeweils angegebenen Entgeltgruppe.

Die Aufgabe der einzustellenden Mitarbeiter/-innen ist die Umsetzung der im Verbund vorgesehenen Vorhaben an der Schnittstelle zwischen Hochschulen, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die allgemeinen Anforderungen sind:
  • Ausgeprägte Planungs- und Organisationsfähigkeit sowie Zeitmanagement
  • Gute Analyse- und Kommunikationsfähigkeit sowie Eigeninitiative
  • Flexibilität und Mobilität, da die Aufgabe die Zusammenarbeit über die o. g. Standorte hinweg umfasst
  • Bereitschaft zu interdisziplinärem Arbeiten
  • Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten
  • Ergebnisorientierung und Bereitschaft, vorgegebene Richtlinien einzuhalten
  • Bereitschaft zur Kooperation mit gleichberechtigten Partnern
Ausführliche Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen und zu den jeweiligen Bewerbungsmodalitäten entnehmen Sie bitte den detaillierten Stellenausschreibungen auf den angegebenen Internetseiten der Hochschulen.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte reichen Sie eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung ein.
Angesichts des breiten Stellenangebots über die Hochschulen des Verbundes hinweg, werden die Bewerber/-innen gebeten, sich zielgerichtet auf einzelne, geeignete Stellen zu bewerben. Sollten Bewerbungen an mehreren Hochschulen erfolgen, ist in den Bewerbungen darauf zu verweisen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zu den in den jeweiligen Stellenausschreibungen angegebenen Zeitpunkten.