Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Leitung des Landesarchivs Thüringen (m/w/div)

Landesarchiv Thüringen. Weimar, 12.04.2018

logo





Stellenausschreibung

Der Freistaat Thüringen mit seinen über 2,1 Millionen Einwohnern verfügt mit seinen traditionsreichen Städten, seinen UNESCO Weltkulturerbestätten in Weimar und Eisenach, seinem dichten Netz von Theatern (DNT Weimar) und Orchestern, seiner reichen Museums-, Archiv- und Bibliothekslandschaft sowie seiner modernen, lebendigen und offenen Kulturszene über eine Kulturlandschaft von besonderer Qualität und Ausstrahlung, die weit über die Grenzen Thüringens hinaus wirksam sind. Mit seinen beeindruckenden Kulturstätten und außergewöhnlichen Landschaften ist Thüringen ein attraktiver Standort zum Arbeiten, Wohnen und Leben.

Im Landesarchiv Thüringen ist zum 1. Januar 2019 die

Leitung des Landesarchivs Thüringen
(m/w/div)

in Vollzeit zu besetzen.

Das Landesarchiv Thüringen ist die zuständige Fachbehörde für alle Aufgaben des Staatlichen Archivwesens einschließlich der Ausbildung mit seinen Standorten Altenburg, Gotha, Greiz, Meiningen, Rudolstadt und Weimar. Die Leitung des Landesarchivs Thüringen befindet sich mit den zentralen Werkstätten für Reprographie und Restaurierung sowie der zentralen IT-Abteilung des Landesarchivs am Standort Weimar.

Als landeskundliches Kompetenzzentrum sorgt das Landesarchiv Thüringen dafür, analoges und digitales Archivgut als Teil des kulturellen Erbes und der Erinnerungskultur zu sichern, zu erhalten und zugänglich zu machen. Es dient damit auch der retrospektiven Transparenz des Regierungs- und Verwaltungshandelns. Bezogen auf seine Aufgaben und Bestände beteiligt sich das Landesarchiv an der Forschung und historisch-politischen Bildung.

Die Leitung des Landesarchivs umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:
  • Leitung des Landesarchivs Thüringen sowie dessen Vertretung nach außen,
  • Steuerung und Koordination der archivfachlichen Aufgaben des Landesarchivs,
  • Dienstvorgesetzte/-r von ca. 90 Bediensteten,
  • Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Gremien und wissenschaftlichen Organisationen.
Besondere Herausforderungen der nächsten Jahre sind:
  • Entwicklung von Konzepten und Strategien zur Fortentwicklung des 2016 geschaffenen Landesarchivs als Bewahrer des kulturellen Erbes wie auch als moderner Informationsdienstleister im digitalen Zeitalter,
  • Schaffung weiterer Potenziale zur zügigen Aufgabenerledigung im Rahmen der Struktur des Landesarchivs,
  • Etablierung des digitalen Archivs der Thüringer Landesverwaltung (ThELMA) im Regelbetrieb sowie dessen kontinuierlicher Ausbau,
  • Mitwirkung an Projekten zum Aufbau eines digitalen Landesportals der Kultureinrichtungen,
  • Mitwirkung am Aufbau eines landesweiten Notfallverbundes der Kultureinrichtungen.
Anforderungen an die Bewerber/-innen:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im Fach Geschichte; Promotion wünschenswert,
  • erfolgreicher Abschluss der Ausbildung für den höheren Archivdienst oder gleichwertige Fähigkeiten durch eine mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit in einer Archivverwaltung,
  • Tätigkeit auf mindestens zwei verschiedenen Stellen in der Verwaltung, idealerweise im Bereich der Archivverwaltung,
  • umfassende Kenntnisse und einschlägige Berufserfahrungen im Bereich des Archivwesens,
  • Erfahrung in einer Leitungsfunktion mit Führung von Mitarbeitern sowie Aufgaben in den Bereichen Personal, Organisation, Informationstechnik und Haushalt, nachgewiesen durch eine mindestens dreijährige entsprechende Tätigkeit,
  • überdurchschnittliche Kenntnisse des Archivrechts in der Bundesrepublik Deutschland sowie des allg. Verwaltungs- und Verfahrensrechts,
  • umfassende Erfahrungen im Projektmanagement, die durch mindestens ein zu benennendes Projekt nachzuweisen sind,
  • vertiefte Kenntnisse der digitalen Welt (v. a. der Digitalisierung, digitalen Archivierung, digitale Bereitstellung und Vermittlung, E-Government Strukturen), nachgewiesen durch Mitwirkung an Digitalisierungsprojekten o. ä.
Von der Leitung des Landesarchivs Thüringen wird weiterhin erwartet:
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Kooperationsfähigkeit;
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit;
  • Engagement, Belastbarkeit und Integrität sowie eine selbstständige, strukturierte und zielgerichtete Arbeitsorganisation;
  • hohe Belastbarkeit.
Der Dienstposten ist nicht teilzeitgeeignet.

Der Dienstposten ist nach Besoldungsgruppe A 16 ThürBesG bewertet. Für Tarifbeschäftigte besteht die Möglichkeit einer außertariflichen Vergütung.

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an Männer und Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen sowie ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben, in dem Sie sowohl auf die geforderten Voraussetzungen als auch auf die Motivation zur Bewerbung eingehen sollten, richten Sie bitte bis zum 07.05.2018 an die
Gemeinsame Verwaltung
- Personalreferat -
c/o Landesarchiv Thüringen
Marstallstraße 2
99423 Weimar.

Digital eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen. Alle Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet. Wird eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, wird um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages gebeten.

Bewerbungsschluss: 07.05.2018