Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
2 ProjektmitarbeiterInnen für das Projekt "Erstellung eines Kriterienkataloges zur Evaluierung von Tierversuchsanträgen"

Veterinärmedizinische Universität Wien. Wien, 08.01.

An der Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung am Messerli Forschungsinstitut werden zwei wissenschaftliche Projektmitarbeiterstellen zur Erarbeitung eines Kriterienkataloges (Tier­ver­suchs­ge­setz § 29 Abs. 2 Z. 4) ausgeschrieben. In diesem interdisziplinären Projekt (gefördert durch das BMWF) werden Natur- und GeisteswissenschaftlerInnen in Zusammenarbeit mit ExpertInnen und Stakeholdern eine Methode zur strukturierten Prüfung der Vertretbarkeit von Tierversuchen erarbeiten.

Zur Erfüllung dieser Aufgabe sucht die Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung am Messerli Forschungsinstitut

2 ProjektmitarbeiterInnen für das Projekt

„Erstellung eines Kriterienkataloges zur Evaluierung von Tierversuchsanträgen“

B1
bis 40 Wochenstunden (Verhandlungssache)
3 Jahre, ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt
30.01.2013
2

Die Ausschreibung richtet sich an WissenschaftlerInnen aus den Bereichen Labortierkunde, an­ge­wand­te Ethik, Rechtswissenschaften, Biologie, Medizin und Veterinärmedizin.

Aufgaben

  • Organisation und Koordination eines interdisziplinären Projektes zur Erstellung eines Kri­te­ri­en­ka­ta­lo­ges lt. österr. Tierversuchsgesetz § 29 Abs. 2 Z. 4
  • selbstständige, projektgebundene Forschung an der Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung des Messerli Forschungsinstitutes
  • Design und Abhaltung von Stakeholderworkshops, Organisation wissenschaftlicher Tagungen und öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen
  • Erarbeitung und Evaluierung eines praxistauglichen Kriterienkataloges bis Juni 2015
  • Erstellung und Betreuung der Projekthomepage
  • Dokumentation und Publikation der Projektergebnisse

Erforderliche Ausbildung, Qualifikationen und Kenntnisse

  • ausgewiesene natur- und/oder geisteswissenschaftliche Qualifikation und Expertise im Bereich Tierversuche und 3R
  • Erfahrung in interdisziplinären Forschungskontexten
  • Kenntnis der Abläufe der Genehmigungsprozesse von Tierversuchsanträgen
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit

Weitere erwünschte Qualifikationen und Kompetenzen

  • abgeschlossene Promotion in einem für das Projekt relevanten Bereich
  • wissenschaftliche Vorleistungen im Bereich des Tierschutzrechtes, der Tierethik, insbesondere mit dem Schwerpunkt Tierversuche
  • Wissen um naturwissenschaftliche, rechtliche und ethische Aspekte von Tierversuchen
  • Kommissions- und Gremienerfahrung (Tierversuchskommissionen, Tierschutzkommissionen o.ä.)
  • einschlägige Publikationen zu Tierschutzaspekten im Tierversuch
  • sehr gute Computerkenntnisse

Mindestgehalt laut Kollektivvertrag (Vollzeit): € 2.532

Kontakt und weitere Informationen
Univ.-Prof. Dr. Herwig Grimm
Leiter Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung
Messerli Forschungsinstitut
Veterinärplatz 1
1210 Wien
Tel.: +43 1 25077 2651

Bewerbungen bis zum 30.01.2013 bitte an:
Julia.Schoellauf@vetmeduni.ac.at


Bitte beachten Sie:
Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen

Erfahren Sie es als Erster, wenn neue Stellenangebote online sind - mit dem ZEIT Stellenmarkt Job-Newsletter Service.

nach oben