Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Regional- / Stadtökonom (m/w) Forschungsbereich Strukturwandel und Regionalentwicklung

Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO). Wien (Österreich), 15.11.2017

Logo
Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) wurde 1927 u.a. vom späteren Nobelpreisträger F.A. Hayek gegründet und ist in Österreich der führende Anbieter von Unter­suchungen sowohl der nationalen als auch internationalen Wirtschaftsentwicklung mit zuneh­mendem Schwerpunkt auf europäische Analysen und Politikberatung.

Für die ausgeschriebene Stelle werden neben den unten angeführten besonderen Anforderungen folgende allgemeine Qualifikationen erwartet: Ein erfolgreich abgeschlossenes Master- oder Diplom­studium der Volkswirtschaft oder eines verwandten Fachgebiets, vorzugsweise mit Doktorat bzw. PhD, das Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge, ein ausgeprägtes Interesse an der Zusam­menarbeit mit wirtschaftspolitischen Institutionen und Entscheidungsträgern sowie hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse. Internationale Erfahrung und wissenschaftliche Publikationen sind von Vorteil.

Das WIFO sucht eine/n

Regional- oder Stadtökonomen/-in

für den Forschungsbereich Strukturwandel und Regionalentwicklung

Arbeitsschwerpunkte:
  • Entwicklung räumlicher Wirtschaftseinheiten – Regionen, Städte
  • Vernetzung räumlicher Wirtschaftseinheiten – Verkehrs- und Siedlungsstrukturen,
       Infrastruktur, Demographie und Mobilität
  • Mitarbeit in den laufenden Tätigkeiten des Forschungsbereichs
Besondere Voraussetzungen:
  • Interesse an regionalpolitischen Fragestellungen im Spannungsfeld Region –
        Mobilität – Wohnbau
  • Sehr gute theoretische und empirische Kenntnisse der Volkswirtschaftslehre und der
        angewandten Ökonometrie; idealerweise Erfahrung im Umgang mit Individual-
        oder Rasterdaten.
Generell bieten wir die Mitarbeit an Forschungsprojekten innerhalb eines engagierten Teams, die Möglichkeit zu wissenschaftlichen Publikationen und die Mitarbeit in internationalen Netzwerken, angemessene Entlohnung sowie attraktive Möglichkeiten zu persönlicher Weiterbildung an.

Das Mindestgehalt für die ausgeschriebene Stelle beträgt 2.979,-- € brutto pro Monat (14 x jährlich). Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Sie entsprechend der Institutsregelungen adäquat nach Berufserfahrung und Qualifikation eingestuft.

Das WIFO hat sich eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt. Wir fordern daher nachdrücklich qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben und werden bei gleicher Qualifikation vorrangig eine Frau aufnehmen.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit sämtlichen Bewerbungsunterlagen bis 11. Dezember 2017 an das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung, zu Hdn. Frau Gabriele Schober, Arsenal Objekt 20, 1030 Wien oder per email an: Gabriele.Schober@wifo.ac.at.
Logo

Bewerbungsschluss: 11.12.2017