Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Center for Advanced E-Business Studies

Hochschule RheinMain. Wiesbaden, 15.03.2017

Logo
Am Center for Advanced E-Business Studies (CAEBUS) des Fachbereichs DCSM der Hochschule RheinMain (Studienort Wiesbaden) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende befristete Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Center for Advanced E-Business Studies (CAEBUS)

(Beschäftigungsumfang 75 %)
Kennziffer: DCSM-M-17/17
Das Arbeitsverhältnis ist auf zwei Jahre befristet.
Durch die Mitarbeit im Center for Advanced E-Business Studies (www.caebus.de) wird bei entsprechender Eignung neben der Stelle ein kooperatives Promotionsvorhaben ermöglicht. Dies kann bei Interesse und Eignung auch stellenbegleitend an einer Partneruniversität in Asien erfolgen. Thematisch werden Promotionsvorhaben im Bereich des E-Business angestrebt.
Weiterhin ist die Mitwirkung in der Lehre ein Teil der Aufgabe. Hierzu gehören insbesondere die Übernahme einzelner Veranstaltungsteile (z. B. Übungen), die Unterstützung bei der Veranstaltungs­planung, der Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten sowie der Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen im Bachelor-Studiengang Media Management mit einem Schwerpunkt im Bereich E-Business. Zum weiteren Ausbau des Doktorandenkollegs sollen Bewerber eigene Kompetenzfelder im Bereich des E-Business, speziell des Mobile Business, entwickeln und durch eine Mitwirkung in wissenschaftlichen Studien, Projekten und Publikationen zur weiteren Profilierung des Centers beitragen. Diese Aufgaben dienen zugleich der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung.
Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Masterstudium der Fachrichtungen Media (& Design) Management,
    Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, BWL oder verwandter Gebiete
  • Interesse an E-Business und insbesondere Mobile Media-Themen
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in der Lehre und Interesse an Forschung
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sowie zur Arbeit in interdisziplinären Teams
Vorteilhaft sind Erfahrungen im Bereich der betriebswirtschaftlichen und technischen Konzeption sowie Realisierung mobiler Anwendungen und/oder der empirischen Analyse des mobilen Nutzerverhaltens. Mit Bezug auf die Promotionsperspektive wird das Interesse an einer wissenschaftlichen Weiterqualifikation vorausgesetzt.
Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TV-H.
Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Verein­barkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fordert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Stephan Böhm, Hochschule RheinMain, +49(0)611-9495-2212, stephan.boehm@hs-rm.de.
Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (aus Kostengründen werden die Bewer­bungs­unterlagen nicht zurückgeschickt) richten Sie bitte unter Angabe der o. a. Kennziffer bis zum 15.04.2017 entweder per E-Mail (ausschließlich in einer PDF-Datei) an bewerbung@hs-rm.de oder postalisch an den
Logo Präsidenten der Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Bewerbungsschluss: 15.04.2017