Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Hochschullehrer (m/w) des Jahres 2017
Deutscher Hochschulverband (DHV)
Professur (W2) Fachgebiet: Cybersicherheit und Grundlagen der Informatik
Hochschule Darmstadt
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) "Elektromagnetische Verträglichkeit und Zuverlässigkeit"

Hochschule Wismar. Wismar, 27.04.2017

In der Fakultät für Ingenieurwissenschaften ist zum 01.03.2018 folgende Stelle zu besetzen:

Professur W2 "Elektromagnetische
Verträglichkeit und Zuverlässigkeit"

Wir suchen eine gleichsam durch praktische Erfahrung und wissenschaftliche Arbeit ausgewiesene Persönlichkeit, die die Fachgebiete Elektromagnetische Verträglichkeit, Zuverlässigkeit elektronischer Systeme und Messtechnik in Lehre und angewandter Forschung repräsentiert. Die Lehraufgaben verteilen sich auf Bachelor- und Masterstudiengänge. Sie können durch individuell angebotene Wahlfächer oder durch die Übernahme von verwandten Lehrveranstaltungen und Grundlagenfächern der Ingenieurausbildung ergänzt werden.

Voraussetzung für die Stellenbesetzung sind ein abgeschlossener Hochschulabschluss, vorzugsweise in der Elektrotechnik, eine Promotion sowie umfassende theoretische und praktische Kenntnisse in mindestens einem der o. g. Gebiete. Weiterhin sind mindestens fünf Jahre fachbezogene Berufserfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb der Hochschule, für die Stellenbesetzung erforderlich.

Pädagogische Eignung und Ihre Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Hochschule setzen wir voraus. Überdies wird eine aktive Kooperation mit der regionalen Wirtschaft sowie die Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit erwartet.
Im Rahmen der Internationalisierung der Hochschule Wismar sind aktive Englischkenntnisse zwingend und Auslandskontakte von Vorteil.

Nähere Auskünfte erteilt der Berufungsausschussvorsitzende, Herr Prof. Dr.-Ing. Buller (03841-753 7421; goetz.buller@hs-wismar.de). Die Professur wird in einem Beamtenverhältnis auf Lebenszeit, auf Zeit oder im Angestelltenverhältnis besetzt. Die Probezeit beträgt 2 Jahre. Hinsichtlich der allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen wird auf § 58 Landeshochschulgesetz M-V verwiesen.

Die Hochschule Wismar strebt die Erhöhung des Frauenanteils bei der Professorenschaft an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Solange Frauen in diesem Bereich der Hochschule Wismar unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt
(§ 4 Abs. 3 GlG MV).

Die Hochschule ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates und als Familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Dazu ist es sinnvoll, schon in der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Wismar nicht übernommen. Dies gilt auch für evtl. Gespräche.

Bewerbungen mit entsprechenden Unterlagen, inkl. Nachweis der wissenschaftlichen Qualifikation (insbesondere Publikationsliste), senden Sie bitte bis zum 15.06.2017 an:

Vertrauliche Personalsache
Hochschule Wismar
University of Applied Sciences; Technology, Business and Design
78 400 020
Postfach 12 10, 23952Wismar

Bewerbungsschluss: 15.06.2017