Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bereich Rechtswissenschaften
Leuphana Universität Lüneburg
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Fakultät Recht
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Braunschweig/Wolfenbüttel
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Schwerpunkt Versicherungs- und Wettbewerbs- / Kartellrecht

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Braunschweig/Wolfenbüttel. Wolfen­büttel, 12.05.2017

Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel
Studenten im Hörsaal
Mit zwölf Fakultäten, rund 13.000 Studierenden und 900 Beschäf­tig­ten zählt die Ostfalia zu den größten Fachhochschulen in Nie­der­sachsen. In über 70 Studiengängen an den Standorten Salzgitter, Suderburg, Wolfsburg und Wolfenbüttel werden unsere Studieren­den fundiert und interdisziplinär ausgebildet und individuell betreut. Unseren Beschäftigten bieten wir vielseitige Aufgaben und Gestal­tungsmöglichkeiten sowie ein leistungsförderndes und familien­freundliches Arbeitsumfeld.
Für unsere Fakultät Recht, Brunswick European Law School (BELS), Institut für Recht, Finanzen und Steuern (RFS), am Campus Wolfen­büttel suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine / einen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin /
Wissenschaftlichen Mitarbeiter
Schwerpunkt Versicherungs- und
Wettbewerbs- bzw. Kartellrecht
befristet auf 2 Jahre.
Ihre Aufgaben:
  • wissenschaftliche Unterstützung von Prof. Dr. Fabian Stancke, Institut Recht, Finanzen und Steuern (RFS), im Bereich der Forschung, insbe­sondere in den Bereichen Wettbewerbs- bzw. Kartellrecht sowie Compliance und Bürgerliches Recht
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstal­tungen
  • Gremienarbeit
Ihr Profil:
  • Jurist / Juristin mit mind. erstem juristischen Staatsexamen oder Master LL.M. (w/m) oder mit vergleichbarer Qualifikation und überdurchschnittlichen Abschlussnoten
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, insbesondere PowerPoint)
  • gute Englischkenntnisse
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise
  • Fähigkeit zur kreativen und flexiblen Aufgabenbearbeitung
  • hohes Maß an Planungs- und Organisationsgeschick
  • sehr gutes Kommunikationsvermögen
  • sicheres Auftreten im Umgang mit Dritten
Die Stelle ist auch für Promovenden geeignet.
Es gelten folgende allgemeine Hinweise:
Die Arbeitszeit beträgt 19,9 Std./Woche (50 %). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L. An der Ostfalia Hochschule für angewandte Wis­sen­schaften sind Frauen in dieser Entgeltgruppe unterrepräsentiert. Basie­rend auf dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) sind daher Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Bei gleicher Eignung erfolgt die bevorzugte Einstellung von schwerbehin­der­ten und diesen gleichgestellten Menschen.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 02.07.2017 unter Angabe der Kennziffer Kb 027 17 an die Ostfalia Hoch­schule für angewandte Wissenschaften (Hochschule Braunschweig/Wolfen­büttel), Dezernat 2, Salzdahlumer Str. 46/48, 38302 Wolfenbüttel oder per E-Mail an r.kolbe@ostfalia.de.
charta der vielfalt-Logo

Bewerbungsschluss: 02.07.2017