Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Ingenieur Fertigungstechnik (m/w) Grundlagenentwicklung Fertigungstechnik / Metall
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Software- und Systementwickler (m/w) "Missionsplanung 2030 - Next Generation"
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Ingenieur / Natur- oder Gesundheitswissenschaftler / Mediziner (m/w) für den Arbeits- und Gesundheitsschutz

BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. Würzburg, 01.02.2018

logo
Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für nichtstaatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Die Prävention von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren ist unsere vorrangige Aufgabe. Im Schadensfall gewährleisten wir optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgen dafür, dass unsere Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Bundesweit betreuen etwa 2.100 Beschäftigte in der BGW rund 630.000 Unternehmen mit über acht Millionen Versicherten.
Sie sind interessiert an Themen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes, und Sie suchen eine neue Herausforderung? Für unsere Bezirksstelle Würzburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als

Ingenieur (m/w), Natur- oder Gesundheitswissenschaftler (m/w),
Mediziner (m/w) oder vergleichbar für den Arbeits- und
Gesundheitsschutz
– Aufsichtsperson nach Sozialgesetzbuch VII –

Ihre Aufgabe wird es sein, Unternehmen in allen Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes zu betreuen. Dazu gehört die Überwachung und Beratung der Mitgliedsunternehmen, die Lehrtätigkeit in Seminaren zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie die Ermittlung der Ursachen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Die Tätigkeit findet überwiegend im Außendienst statt. Zur Vorbereitung durchlaufen Sie eine mindestens zweijährige umfassende Ausbildung zur Aufsichtsperson nach § 18 Sozialgesetzbuch VII mit anschließender Prüfung.

Sie verfügen über ein mit Master oder Universitätsdiplom oder mit dem zweiten Staatsexamen abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem der folgenden Studiengänge:
  • Ingenieurwissenschaften (z.B. Maschinenbau, Sicherheits-, Bau-, Agrar-, Bergbau- oder Elektroingenieurwesen)
  • Naturwissenschaften (z.B. Biologie, Physik, Chemie, Pharmazie oder Umwelttechnik)
  • Medizin (z.B. Human-, Zahn- oder Veterinärmedizin)
  • Gesundheitswissenschaften
  • Pflegewissenschaften
  • Psychologie (z.B. mit Schwerpunkt Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie)
  • Soziologie
  • Erziehungswissenschaften
  • Pädagogik mit einem der zuvor genannten Studienschwerpunkte
Alternativ haben Sie ein vergleichbares Studium mit einem der oben genannten Schwerpunkte (mindestens 60 % Anteil) absolviert. Eventuell haben Sie auch verschiedene der oben genannten Studiengänge/-schwerpunkte kombiniert und bringen entsprechende Kompetenzen aus den unterschiedlichen Bereichen mit.

Zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung besitzen Sie bereits eine an das Studium anschließende mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung im Qualitäts- und Projektmanagement sammeln können. Sie zeichnen sich durch Kundenorientierung, Kommunikations­stärke und Überzeugungskraft aus, sind konfliktfähig und bereit, Verantwortung zu übernehmen. Zudem überzeugen Sie durch analytische Fähigkeiten, Entscheidungsfreude und Belastbarkeit. Die Bereitschaft zu Dienstreisen ist für Sie selbstverständlich (ein Dienstwagen wird von uns bereitgestellt, der Führerschein der Klasse B ist Voraussetzung für die Einstellung).
Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem engagierten, professionellen Team und eine interessante Perspektive mit individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten. Im Rahmen einer chancengerechten und familienbewussten Personalpolitik unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine Vielzahl an Maßnahmen, beispielsweise durch flexible Arbeitszeitregelungen wie Gleitzeit, Sabbatical, diverse Teilzeitmodelle etc.
  • Die Einstellung erfolgt in einem Dienstordnungs­angestelltenverhältnis (ähnlich einem Beamtenverhältnis) nach BesGr. A 13 h BBesO.
  • Die BGW strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Daher sind Bewerbungen von Frauen von besonderem Interesse.
  • Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Stellen sind teilzeitgeeignet; während der Ausbildung zur Aufsichtsperson beträgt die wöchentliche Arbeitszeit jedoch mindestens 32 Stunden.
  • Der Einsatz nach der Ausbildung zur Aufsichtsperson ist für die Bezirksstelle Würzburg in den Postleitzahlregionen beginnend mit 34-36, 60-64, 96-99 geplant.
Reizt Sie diese Aufgabenstellung? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich eines Nachweises über die Inhalte des Studiums (Studienordnung) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 14.02.2018. Auch auf außerberufliche Erfahrungen, z. B. im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit, Familienarbeit etc., können Sie gern hinweisen.

Hier können Sie sich informieren und online bewerben.

Am 03.05.2018 bzw. 04.05.2018 führen wir ein ganztägiges Potenzialscreening in der Hauptverwaltung in Hamburg durch. Bewerbende bitten wir, diese Termine einzuplanen.

www.bgw-online.de

Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Busemann, Telefon 040 20207-2208, zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Kissling, Telefon 030 89685-0.
button
footer

Bewerbungsschluss: 14.02.2018