Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Juniorprofessur (W1) für Digital Retail

Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Würzburg, 20.12.2017

In der Wirtschaftswissenschaft­lichen Fakultät der Universität Würzburg ist am Betriebswirtschaftlichen Institut eine Stelle für

eine Juniorprofessorin / einen Juniorprofessor
für Digital Retail (Besoldungsgruppe W1)

im Beamtenverhältnis auf Zeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten haben ihre Qualifikation für diese Stelle durch die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit im Bereich der Wirtschaftswissenschaften oder einem benachbarten Gebiet nachgewiesen, die durch einschlägige Publikationen in internationalen Fachzeitschriften und Tagungsbänden flankiert wurde. Die Forschungsschwerpunkte der Professur sollen auf Kernthemen des Managements digitaler Technologien im Handel ausgerichtet sein, wie beispielsweise Omni-Channel-Strategien, digitale Geschäftsmodelle und Plattformen, Online-Marketing und Web Analytics, Digitalisierung in Produktentwicklung und Supply Chain, soziale Medien oder Mobile Commerce. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll mit ihrer/seiner Forschung das "Digital Retail Lab" der Fakultät unterstützen. Die Kooperation mit den existierenden Lehrstühlen in der Forschung, insbesondere bei der gemeinsamen Akquise von Drittmittelprojekten, wird erwartet und gefördert. Von der Bewerberin/dem Bewerber wird ebenso erwartet, dass sie/er erste Erfolge in der eigenständigen Durchführung von Lehrveranstaltungen vorweist und sich in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät sowie an der Entwicklung neuer Studiengänge, Lehrformen und eines Doktorandenstudiums aktiv beteiligt. Zudem ist eine Beteiligung am Executive MBA Business Integration möglich.

Die Ernennung erfolgt zunächst für die Dauer von drei Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit und soll mit Zustimmung der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers vor Ablauf der ersten Phase bis zu einer Gesamtdauer von sechs Jahren verlängert werden, wenn sie/er sich als Hochschullehrerin/Hochschullehrer bewährt hat.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende Qualifikation einer Promotion nachgewiesen wird (vgl. Art. 14 Satz 1 BayHSchPG).

Sofern vor oder nach der Promotion eine Beschäftigung als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter oder als wissenschaftliche Hilfskraft erfolgte, sollen Promotions- und Beschäftigungsphase zusammen nicht mehr als sechs Jahre betragen haben (vgl. Art. 14 Satz 3 BayHSchPG).

Die Universität Würzburg misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von den Lehrenden ein entsprechendes Engagement.

Die Universität Würzburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis, Lehrveranstaltungsliste) bis zum 31.01.2018 als PDF-Datei per E-Mail beim Dekanat der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (dekanat@wiwi.uniwuerzburg.de) einzureichen. Voranzustellen ist ein ausgefüllter Erfassungsbogen (http://go.uniwue.de/erfassungsbogen).

Bewerbungsschluss: 31.01.2018