Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur für Humanernährung und Chronische Erkrankungen

ETH Zürich. Zürich (Schweiz), 05.10.2017

Assistenzprofessur (Tenure
Track) für Humanernährung und
Chronische Erkrankungen

arrow Im Departement Gesundheitswissenschaften und Technologie (www.hest.ethz.ch) der ETH Zürich ist am Institut für Lebensmittelwissenschaften, Ernährung und Gesundheit, IFNH (www.ifnh.ethz.ch), die oben genannte Position zu besetzen. Das IFNH ist das einzige universitäre Institut der Schweiz, das sich in seiner Forschung und Lehre mit der ganzen Bandbreite von der Erzeugung von Lebensmitteln über Aspekte der Ernährung bis hin zu den gesundheitlichen Risiken und Wirkungen beschäftigt.
arrow Chronische Erkrankungen, wie z.B. Diabetes und kardiovaskuläre Erkrankungen, sind in Industrie- und Schwellenländern der ganzen Welt zu einem Gesundheits­problem geworden. Die Ernährung spielt in der Entwicklung dieser Erkrankungen eine entscheidende Rolle. Die neue Assistenzprofessur reflektiert ein wachsendes wissen­schaftliches und öffentliches Interesse auf diesem Gebiet.
arrow Der Fokus der Assistenzprofessur wird auf den Mecha­nismen liegen, welche Lebensmittel und Ernährungsmuster mit der Prävention von chronischen Erkrankungen verbin­den. Es wird erwartet, dass die Assistenzprofessorin bzw. der Assistenzprofessor ein herausragendes Forschungs­pro­gramm in diesem Bereich aufbaut und neueste For­schungsmethoden mit Schwerpunkt auf Humanstudien entwickelt und einsetzt. Für die Untersuchung zugrunde­liegender Mechanismen kann auch die Anwendung von Tiermodellen in Betracht gezogen werden. Dies erfordert ein fundiertes Wissen darüber, wie Ernährung den menschli­chen Stoffwechsel und die Entstehung von Krankheiten beeinflusst. Engagement in der Lehre sowie die Fähigkeit eine Forschungsgruppe zu führen werden erwartet.
arrow Assistenzprofessuren dienen der Karriereförderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Das Tenure-Track Verfahren an der ETH Zürich ist mit denjenigen erstklassiger internationaler Universitäten vergleichbar.
arrow Bitte bewerben Sie sich online: www.facultyaffairs.ethz.ch
arrow Bewerbungen mit Lebenslauf, Publikations- und Pro­jekt­liste, einer Beschreibung der beabsichtigten For­schungs- und Lehrtätigkeit sowie der drei bedeutendsten Leistungen sind bis zum 30. November 2017 in Englisch einzureichen. Das Anschreiben ist an den Präsidenten der ETH Zürich, Prof. Dr. Lino Guzzella, zu richten. Die ETH Zürich setzt sich für Chancengleichheit, die Bedürfnisse von Dual-Career-Paaren und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Wissenschaftlerinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerbungsschluss: 30.11.2017