Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur für Literaturen in englischer Sprache der Frühen Neuzeit

Universität Zürich. Zürich (Schweiz), 10.08.2017

Rechtswissenschaftliche Fakultät
Philosophische Fakultät
An der Universität Zürich ist zum 1. August 2019 eine
Professur für Literaturen in englischer Sprache der Frühen Neuzeit
zu besetzen.
Die künftige Stelleninhaberin bzw. der künftige Stelleninhaber vertritt den Lehr- und Forschungs­bereich theoretisch und methodisch profiliert und lehrt die englischen Lite­raturen der Frühen Neuzeit (1500-1750) in ihrer ganzen Breite unter besonderer Berück­sichtigung von Aspekten ihres kulturellen Nachlebens. In der Forschung sind Schwerpunkte in Drama und Intermedialität erwartet; daneben ist ein Schwerpunkt im Bereich transatlan­tischer Austauschprozesse denkbar. Erwartet werden neben innovativen Forschungs­im­pulsen für das Fach Anglistik/Amerikanistik die Zusammenarbeit in Lehre und Forschung mit anderen Professuren am Englischen Seminar, mit benachbarten Fächern sowie mit nationalen und internationalen Institutionen.
Vorausgesetzt werden die Habilitation oder gleichwertige exzellente wissenschaftliche Leistungen im relevanten Gebiet. Die Universität Zürich strebt eine Erhöhung des Frauen- anteils in Forschung und Lehre sowie in leitenden akademischen Positionen an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.
Bewerbungen sind bis zum 1. Oktober 2017 online einzureichen. Informationen zur Online- Bewerbung sind erhältlich unter www.phil.uzh.ch/jobs.html. Auskünfte erteilt
Prof. Dr. Elisabeth Bronfen (bronfen@es.uzh.ch).

Bewerbungsschluss: 01.10.2017