Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Betriebswirt (m/w) Administrative Betreuung von Drittmittelprojekten
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Mitarbeiter Projektmanagement (m/w)
Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Kaufmännischer Projektkoordinator (m/w) im Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft des HKW

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH. Berlin, 30.05.2018

logo

Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) - ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH - ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen. In der ehemaligen Kongresshalle am Kanzleramt präsentiert es künstlerische Produktionen aus aller Welt. Bildende und darstellende Künste, Musik, Literatur, Film, wissenschaftliche Diskurse und digitale Medien werden hier zu einem einzigartigen interdisziplinären Programm verknüpft.

Der Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft des HKW

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Kaufmännische Projektkoordination

Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2019 befristet.

Der Arbeits- und Programmschwerpunkt des Bereichs Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft liegt auf multidisziplinären und mehrjährigen Forschungs- und Themenprojekten sowie Einzelveranstaltungen in diskursiv-explorativen Formaten. Thematische Schwerpunkte bilden hierbei transnationale gesellschaftlich-kulturelle Ordnungsformationen und Wissensproduktion und -vermittlung in globalen Gefügen und Austauschbeziehungen, die oftmals in Kooperation mit Akteuren aus Wissenschaft und Forschung sowie Kultur- und Literaturproduktion in Diskursprogrammen, temporären Akademien, Workshops u.a. Formaten erkundet und sowohl digital wie auch analog publiziert werden.

Über die Jahre 2018 und 2019 plant das Haus der Kulturen der Welt (HKW, Berlin) ein Netzwerkprojekt zwischen Deutschland und den USA zum Thema „Anthropozän“ - dem Erdzeitalter des Menschen -, das zwischen Forschung, Kunst und breiter Öffentlichkeit vermittelt.

Gestalten, mitwirken und teilhaben.
  • Kaufmännische Koordination des Gesamtprojekts
  • Erstellung, Steuerung und Kontrolle des Gesamtbudgets
  • Überwachen der Budgetplanung hinsichtlich der Einnahmen- und Ausgabenentwicklung, kontinuierliche Anpassung und Aktualisierung des Budgets
  • Erstellen von Finanzierungskonzepten zur Sicherstellung der Gesamtfinanzierung einschließlich dem Planen, Beantragen und Nachweisen von Finanz-/Zuwendungsmitteln
  • Konzeptionelle Entwicklung einer Vertragsstruktur für die Einbindung der beteiligten Partnerprojekte unter Berücksichtigung des amerikanischen Vertrags- und Rechtssystems, der internationalen Ausstrahlung des Projekts und dessen langfristiger Perspektive
  • Ausbau des internationalen Kooperationspartnernetzwerkes sowie Akquise und Abwicklung von Drittmitteln und Sponsorengeldern
  • Erfüllen der Berichtspflichten gegenüber den Zuwendungsgebern und Kooperationspartnern
  • Vertragsverhandlungen mit Projektbeteiligten und Projektpartnern national und international
  • Durchführen der Schlussabrechnung des Gesamtprojektes sowie Verwendungsnachweisführung und -Prüfung
  • Begleiten von Evaluationsprozessen der Projektbudgetverwaltung nach Abschluss des Projektes
Wir erwarten von Ihnen.
  • Sie sind interessant für uns, wenn Sie über einschlägige mehrjährige Berufserfahrungen in öffentlich geförderten Kulturinstitutionen in Deutschland, vorzugsweise in vergleichbarer Position und über umfangreiche kaufmännische Erfahrung in der Verwaltung öffentlicher Mittel verfügen.
  • Wünschenswert für die Besetzung ist eine Hochschulausbildung (MA oder Mag.) in Kulturmanagement oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Gefragt sind auch Ihre Kenntnisse der internationalen und insbesondere der US-amerikanischen Kunst- und Wissenschaftslandschaft und Sensibilität für die besonderen Belange einer gemeinnützigen Kultureinrichtung und internationaler kultur- und wissenschaftspolitischer Zusammenhänge, ein ausgeprägtes Kommunikationsgeschick sowie große Organisations- und Führungskompetenz.
  • Darüber hinaus wünschen wir uns einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office- und Internet-Anwendungen.
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind unabdingbar. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert.
Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 11) sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die KBB legt Wert auf Diversität.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15. Juni 2018 ausschließlich per Email an: jobs@kbb.eu

Kennwort: Kaufmännische Projektkoordination HKW Anthropozän
Frau Carlina Rossée
Haus der Kulturen der Welt
Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen etwaige im Laufe des Bewerbungsverfahrens in unserem Hause entstehende Kosten nicht erstatten können.


footer


Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH • Schöneberger Straße 15, 1096, Berlin • www.kbb.eu

Bewerbungsschluss: 15.06.2018