Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Fachbereichsleiter (m/w) Personal-/Organisationsentwicklung
Forschungszentrum Jülich GmbH
Leiter (m/w) der Sparte "Bildende Kunst" im Berliner Künstlerprogramm
DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Leiter (m/w) des Bereichs Verwaltung

Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM e.V.). Berlin, 20.04.2018

logo


Das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) e.V. mit Sitz in Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (im Umfang von 100%, E15 TVöD (Bund)) eine/einen

Leiterin/Leiter
des Bereichs Verwaltung

Das DeZIM ist ein im Jahr 2017 errichtetes außeruniversitäres Forschungsinstitut im Themenfeld Migration und Integration. Als eine ressortforschungsähnliche Einrichtung des Bundes nimmt es insbesondere Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich der Familien-, Gleichstellungs-, Kinder- und Jugend-, Senioren- sowie Engagementpolitik wahr.

Die Verwaltungsleitung ist Mitglied des Vorstands, vertretungsberechtigt für die Leitung des Zentrums und Beauftragte/r für den Haushalt

Ihre Aufgaben

  • Personalverantwortung für Verwaltung, Finanzen, IT und Infrastruktur
  • Unterstützung der Fachabteilungen und der Öffentlichkeitsarbeit
  • Verantwortung für rechtliche Angelegenheiten, u.a. Durchführung von Einstellungsverfahren und allgemeines Personalmanagement, Vertragsgestaltung, Datenschutz
  • Abwicklung wirtschaftlicher und finanzieller Angelegenheiten
  • Verantwortung für das Budget und die sachgerechte Verwendung und Abrechnung der Mittel unterschiedlicher Zuwendungsgeber
  • Jahresberichte und Jahresabschlüsse
  • Organisatorische Aufgaben, wie Gremienbeteiligung, Kommunikation mit den Gremienmitgliedern, Umsetzung von Gastaufenthalten im Bereich der wissenschaftlichen Zusammenarbeit, Kooperationsvereinbarungen

Ihr Profil

  • Der/die Verwaltungsleiter/in hat entweder die Befähigung zum Richteramt (beide Staatsexamen mindestens mit der Note "Befriedigend") oder einen mindestens guten wissenschaftlichen Hochschulabschluss in verwaltungsnahen Fächern wie Verwaltungswissenschaften, BWL oder Wissenschaftsmanagement mit entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung
  • Nach Möglichkeit Erfahrung im Aufbau einer Organisation oder eines Vereins sowie in der Organisationsentwicklung
  • Mehrjährige Leitungserfahrung mit Personal- und Budgetverantwortung
  • Gute Kenntnisse in rechtlichen und administrativen Fragen der Wissenschaft, insbesondere im Haushalts- und Zuwendungsrecht sowie im Arbeits- und Tarifrecht
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Bundesbehörden
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Affinität zum Themenfeld des DeZIM e.V., Erfahrungen im Wissenschaftssektor oder in Non-Profit- Organisationen oder in der Politik sind von Vorteil

Weitere Anforderungen für eine erfolgreiche Bewerbung

Ihre analytischen Kompetenzen umfassen strategische Zielsetzungen und den Aufbau sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung eines Forschungsinstituts mit einer Vielzahl von Kooperationspartnern insbesondere aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und dem Stiftungswesen. Sie sollten bereit und in der Lage sein, das Institut stellvertretend zu repräsentieren. Es wird ein sehr hohes Maß an Führungskompetenz erwartet, darüber hinaus Organisationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Stresstoleranz, Urteilsvermögen sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit.

Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist vorerst bis zum 31. Dezember 2018 befristet. Bei entsprechender Mittelbewilligung wird sie um weitere zwei Jahre verlängert und kann später ggf. dauerhaft besetzt werden. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe E15 TVöD (Bund).

Das DeZIM gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG). Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Auch ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und senden Sie diese bis zum 18. Mai 2018 in elektronischer Form an folgende Adresse: bewerbung@dezim-institut.de unter Nennung der Kennziffer PR/04/18.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Anne-Kathrin Will (bewerbung@dezim-institut.de).

Bewerbungsschluss: 18.05.2018